Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Ryanair Holdings PLC
ISIN: IE00B1GKF381
WKN: A0MJ5T
Ryanair Holdings PLC

CDU-Opposition bringt Flughafen Hahn erneut in Landtag

13.09.2016 | 15:52

MAINZ (dpa-AFX) - Die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsopposition hat Zweifel an der Einschätzung der Landesregierung zu einer positiven Geschäftsprognose des verschuldeten Flughafens Hahn. Sie will den geplanten Verkauf des Airports im Hunsrück am Donnerstag erneut zum Thema im Landtag machen. Der Hahn-Aufsichtsratsvorsitzende Salvatore Barbaro (SPD) hatte am Montag nach einer Sitzung des Gremiums über die Frage gesprochen, ob es "eine überwiegend wahrscheinliche Fortschrittsprognose" gebe. Er ergänzte: "Die Wirtschaftsprüfer haben das ausführlich bejaht." CDU-Fraktionsvize Alexander Licht erklärte am Dienstag, die Äußerungen seien vage und ließen aufhorchen.

Die CDU will der rot-gelb-grünen Landesregierung am Donnerstag die Frage stellen, welche Folgen der verlängerte Fünf-Jahres-Vertrag mit Billigflieger Rynanair auf die notwendige positive Geschäftsprognose hat. Nur mit dieser Prognose kann der Flughafen einen 34-Millionen-Kredit des Landes in Anspruch nehmen. Die Wirtschaftsprüfer der Gesellschaft Dornbach rechnen derzeit mit einem positiven Verlauf. Sie hatten dafür laut Aufsichtsratschef Barbaro die Angebote der zweiten Bieterrunde unter die Lupe genommen. Der Flughafen, der zum Großteil Rheinland-Pfalz und zum kleinen Teil Hessen gehört, hatte kürzlich einen Vertrag mit Ryanair <RYA.ISE> <RY4.FSE> <RY4.EID> verlängert. Ein erster Verkaufsversuch an eine chinesische Firma scheiterte. jaa DP fbr

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

RYANAIR HLDGS, RY4B, IRL, IE00B1GKF381

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Ryanair Holdings PLC mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged