Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Bahn: Kennen Rechnungshof-Bericht zu Stuttgart 21 immer noch nicht

21.09.2016 | 14:46

STUTTGART BERLIN (dpa-AFX) - Die Bahn geht trotz eines anderslautenden Berichts des Bundesrechnungshofs weiter davon aus, dass das Bahnprojekt Stuttgart 21 im Kostenrahmen von 6,5 Milliarden Euro bleibt. Dass zahlreichen Medien der als Verschlusssache eingestufte Bericht vorliege, nehme man "mit großer Irritation" zur Kenntnis, hieß es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Die Bahn selbst kenne den Bericht nach wie vor nicht, obwohl sie den Rechnungshof schon vor geraumer Zeit darum gebeten habe. "Nun sieht sich die Deutsche Bahn mit der Situation konfrontiert, entsprechende Medienanfragen nicht beantworten zu können." Dem Bericht zufolge hält der Bundesrechnungshof eine erneute Kostensteigerung bei Stuttgart 21 auf bis zu neun Milliarden Euro für möglich. eni DP stw

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged