Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax rutscht weiter ab

16.06.2015 | 09:24

FRANKFURT (dpa-AFX) - Kein Aufatmen am deutschen Aktienmarkt: Der Dax <DAX.ETR> hat zum Handelsstart am Dienstag weiter nachgegeben und stand zuletzt 0,76 Prozent tiefer bei 10 901,84 Punkten. Damit ist der Stabilisierungsversuch, der sich im vorbörslichen Handel noch abgezeichnet hatte, zunächst gescheitert. Seit dem Rekordhoch vom 10. April hat das wichtigste deutsche Börsenbarometer inzwischen gut 12 Prozent eingebüßt.

Der MDax <MDAX.ETR> als Index der mittelgroßen Werte sank am Dienstag um 0,60 Prozent auf 19 510,73 Punkte, während der TecDax <TDXP.ETR> um 0,57 Prozent auf 1613,36 Punkte nachgab. Der Leitindex der Eurozone EuroStoxx 50 <SX5E.DJX> rutschte um 0,72 Prozent ab.

Angesichts der drohenden Pleite Griechenlands sind die Anleger nach wie vor nervös. Dass der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis offenbar ohne neue Reformliste zum Treffen der Eurogruppen-Finanzminister am Donnerstag reisen will, sorgt für weitere Unruhe.

Auf Konjunkturseite richten sich die Blicke hierzulande am Vormittag auf die ZEW-Konjunkturerwartungen. Am Nachmittag könnten Daten zum US-Immobilienmarkt bewegen. Zunächst interessieren sich Marktteilnehmer aber für das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum Ankauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank (EZB). In dem Prozess geht es jedoch nicht um das seit März laufende große Kaufprogramm der EZB, sondern um eines aus dem Jahr 2012, das niemals genutzt wurde. Analyst Dirk Gojny von der National-Bank erwartet eine Bestätigung der Rechtmäßigkeit. ajx ag

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

DAX, GER, DE0008469008, Eurostoxx 50, GER, EU0009658145, TecDax, TDXP, GER, DE0007203275, MDAX, GER, DE0008467416

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged