Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Aktien Frankfurt Ausblick: Dax leidet unter schwachen Vorgaben und starkem Euro

09.06.2015 | 08:21

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DAX.ETR> dürfte am Dienstag seinen jüngsten Kursrutsch fortsetzen. Der X-Dax als Indikator für das Börsenbarometer signalisierte gut eine Dreiviertelstunde vor dem Start ein Minus von 0,29 Prozent auf 11 033 Punkte.

Schwäche Vorgaben von den Weltbörsen sprechen Börsianern zufolge für eine Fortsetzung des Abschwungs. Mit seiner dritten Verlustwoche in Folge sank das Kursbarometer inzwischen um insgesamt über 6 Prozent. Für den EuroStoxx 50 <SX5E.DJX> als Leitindex der Eurozone zeichnete sich ebenfalls eine etwas tiefere Eröffnung ab.

Aus Übersee kamen negative Impulse: An der Wall Street rutschte der US-Leitindex Dow Jones Industrial <DJI.DJI> in der bisherigen Jahresbilanz für 2015 erneut ins Minus. In Asien gab es durchweg Verluste. In China war die Inflation im Mai trotz der jüngsten Maßnahmen der Notenbank zur Ankurbelung der Wirtschaft weiter deutlich hinter den Regierungszielen zurückgeblieben, was ein Beleg für die weiter schwache Nachfrage der Konsumenten ist.

STARKER EURO BELASTET WEITER

Zusätzliche Belastung kommt für den hiesigen Aktienmarkt vom starken Euro <EURUS.FX1><EURUS.FX1>, der die Gewinnaussichten für exportorientierte Unternehmen dämpft. Nach einer Aufwertung zum US-Dollar um rund 2 Cent am Vortag legte er aktuell weiter zu.

Die Hängepartie um die Schuldentilgung Griechenlands zehrt ohnehin weiter an den Nerven. "Je länger es dauert, desto teurer wird auch die Rettung werden", sagte EZB-Direktoriumsmitglied Yves Mersch.

Zu den Verlierern im Dax könnten die Aktien der Deutschen Telekom <DTE.ETR> zählen. Unternehmenschef Timotheus Höttges hat laut "New York Post" kein Interesse an einer Fusion der US-Mobilfunktochter T-Mobile US <TMUS.NYS> mit dem Satellitenfernsehanbieter Dish <DISH.NAS>. Im vorbörslichen Handel beim Broker Lang & Schwarz (L&S) gaben die T-Aktien um 0,42 Prozent nach.

HORNBACH BAUMARKT PROFITIERT VON STUDIE

Gegen den negativen Markttrend stiegen die im SDax <SDXP.ETR> notierten Papiere von Hornbach Baumarkt <HBM.ETR> bei L&S um mehr als 1 Prozent. Die Privatbank Berenberg hatte sich positiv zu den Papieren geäußert.

Unternehmensnachrichten gab es von der RTL Group <RRTL.ETR>. Das Online-Videogeschäft bekommt bei dem Medienkonzern ein neues Dach: Die RTL Digital Hub wird künftig die Investitionen des Unternehmens in Multi-Channel-Netzwerke und digitale Werbevermarkter bündeln. Einem Händler zufolge dürfte die Meldung den Aktienkurs kaum bewegen, da das Digitalgeschäft bislang nur für etwa 5 Prozent der Umsätze stehe. Indes seien die Bedrohungen durch das Internet für die RTL Group massiv. Im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz bewegten sich die Anteilsscheine kaum vom Fleck. la das

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

DAX, GER, DE0008469008, Eurostoxx 50, GER, EU0009658145, TecDax, TDXP, GER, DE0007203275, MDAX, GER, DE0008467416

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged