Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Deutsche Börse AG
ISIN: DE0005810055
WKN: 581005
Deutsche Börse AG

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte nach starkem Vortag innehalten

31.03.2016 | 08:24

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt dürften am Donnerstag nach der Vortagesrally zunächst Luft holen. Der X-Dax als Indikator für den Dax <DAX.ETR> signalisierte rund eine Dreiviertelstunde vor dem Start ein Minus von 0,31 Prozent auf 10 015 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <SX5E.DJX> zeichnete sich ebenfalls ein schwächerer Auftakt ab.

Zur Wochenmitte war der deutsche Leitindex dank beruhigender Worte der US-Notenbankchefin Janet Yellen zur US-Geldpolitik um mehr als eineinhalb Prozent nach oben geschnellt. Der Dax pendelt allerdings seit rund zwei Wochen um die psychologisch wichtige Marke von 10 000 Punkten, ohne diese nachhaltig hinter sich gelassen zu haben.

VERBRAUCHERPREISDATEN IM BLICK

Die Anleger richten das Augenmerk im Handelsverlauf auf Verbraucherpreisdaten aus der Eurozone. Mit Blick auf die weitere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) dürfte die Entwicklung der Kernrate der Verbraucherpreise besonders im Fokus stehen. Am Morgen kamen bereits gute Konjunkturnachrichten aus Deutschland: Der deutsche Einzelhandel hatte sich im Februar besser als erwartet entwickelt.

Auf Unternehmensseite könnten die Aktien von SAP <SAP.ETR> und der Software AG <SOW.ETR> einen Blick wert sein. Ein Händler verwies auf schlechte Nachrichten aus der Branche. Das US-Unternehmen Progress Software <PRGS.NAS> habe die Anleger mit seinen Zahlen und vor allem einem schwachen Ausblick enttäuscht, sagte der Börsianer. Progress ist ebenfalls im Bereich Anwendungssoftware für Unternehmen aktiv.

RIB SOFTWARE FALLEN NACH AUSBLICK

Im TecDax gaben die Papiere des Bausoftwareherstellers RIB Software <RIB.ETR> vorbörslich beim Wertpapierhändler Lang & Schwarz (L&S) um mehr als 2 Prozent nach. Der Gewinnausblick für 2016 erreichte einem Händler zufolge die Erwartungen nicht ganz.

Der Ausblick des ebenfalls in der Bausoftware-Branche tätigten Unternehmens Nemetschek <NEM.ETR> kam hingegen gut an. Die Aktien gewannen bei L&S fast 3 Prozent.

Für die Anteilsscheine des Versicherers Talanx <TLX.ETR> ging es nach einer Kaufempfehlung der französischen Großbank Societe Generale (SocGen) um 1,36 Prozent nach oben. mis das

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

DAX, GER, DE0008469008, DEUTSCHE BOERSE AG, DB1, GER, 581005, DE0005810055

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Deutsche Börse AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged