Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Aktien Europa Schluss: Euroschwäche treibt Kurse in Eurozone an - FTSE im Minus

24.10.2016 | 18:17

PARIS LONDON (dpa-AFX) - Der weiter schwache Euro hat die jüngste Rally beim EuroStoxx 50 <SX5E.DJX> befeuert. Der Leitindex der Eurozone knackte am Montag erstmals wieder seit Anfang September die Marke von 3100 Punkten. Allerdings bröckelten die Gewinne im Verlauf etwas ab, so dass er letztlich mit plus 0,53 Prozent auf 3093,86 Punkte aus dem Handel ging.

Kursverluste beim Euro können die Ausfuhren der exportlastigen Unternehmen der Eurozone erleichtern. Die Gemeinschaftswährung kostete am frühen Abend 1,0888 US-Dollar, was Händler vor allem auf die weiter ungebremste Geldflut durch die Europäische Zentralbank (EZB) zurückführten. Zwar hatte sich am vergangenen Donnerstag EZB-Präsident Mario Draghi mit konkreten Hinweisen zur weiteren Geldpolitik zurückgehalten, machte aber deutlich, dass ein abruptes Ende der konjunkturstützenden Anleihekäufe unwahrscheinlich sei.

Der französische CAC-40-Index <PCAC.PSE> stieg um 0,36 Prozent auf 4552,58 Punkte. Der britische FTSE-100-Index <UKX.ISE> dagegen gab um 0,49 Prozent auf 6986,40 Punkte nach, hatte allerdings erst rund zwei Wochen zuvor bei knapp unter 7130 Punkten den höchsten Stand in seiner Geschichte erreicht.

Marktanalyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets sieht in dem schwachen Euro einen Boten für eine künftig höhere Inflation in der Eurozone. Aus Angst vor gegenteiligen Tendenzen, einer Deflation also, hätten weltweite Investmentfonds seit dem Brexit-Referendum europäische Aktien weiträumig umschifft. "Wenn sich herumspricht, dass das Deflationsgespenst aus der Eurozone vertrieben wurde, könnte es zu deutlichen Nachholeffekten kommen", erwartet Stanzl nun und verwies darauf, dass sich die wichtigsten US-Indizes allesamt nahe ihrer Rekordhochs befänden. ck he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

FTSE 100, GBR, GB0001383545, CAC40, PX1, FRA, FR0003500008, Eurostoxx 50, GER, EU0009658145, Stoxx 50, GER, EU0009658160

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged