Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Fraport AG
ISIN: DE0005773303
WKN: 577330
Fraport AG

ANALYSE: UBS empfiehlt Fraport wegen nachlassender Geschäftsdynamik zum Verkauf

04.04.2016 | 10:49

ZÜRICH (dpa-AFX) - Dem Flughafenbetreiber Fraport <FRA.ETR> steht laut der UBS ein schwieriges Jahr 2016 mit einem sinkenden Verkehrswachstum bevor. Damit drohten die Frankfurter den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren, schrieb Analyst Peter Larkin in einer Studie vom Montag. Er senkte seine Gewinnschätzungen deutlich.

Larkin stufte die Aktie ab und empfiehlt sie nun zum Verkauf. Das von 62 auf 49 Euro reduzierte Kursziel liegt knapp 7 Prozent unter dem aktuellen Bewertungsniveau.

Er begründete seine Einschätzung zudem mit dem Widerstand der Fluggesellschaften gegen die geplante Erhöhung der Start- und Landegebühren am Frankfurter Flughafen, womit Fraport die Investitionen für ein drittes Terminal abdecken wolle. Auch dürfte sich die zuständige Regulierungsbehörde gegen die Wünsche stemmen, was Fraport selbst bei der Vorlage der Geschäftszahlen für 2015 angedeutet habe.

Mit diesen Problemen steht Fraport nach Einschätzung des Experten in der Branche alleine da. Bei anderen Flughafenbetreibern sei die Wachstumsdynamik deutlich stärker. Der Rückstand auf die Konkurrenz bei der Barmittelschöpfung sollte noch größer werden, da Fraport für das dritte Terminal in Frankfurt Mittel für Investitionen zurücklegen müsse, befürchtet Larkin. Die Rivalen könnten hingegen weiterhin höhere Barmittel erwirtschaften und ihre Aktionäre mit steigenden Erträgen beglücken.

Die schon nach den Zahlen für 2015 gesunkenen Konsensschätzungen für Fraport seien immer noch zu hoch, findet Larkin. Er senkte seine Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) für die Jahre 2016 bis 2018 um 8 bis 10 Prozent.

Mit der Einstufung "Sell" geht die UBS davon aus, dass die Gesamtrendite der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent unter der von der UBS erwarteten Marktrendite liegt. gl das

Analysierendes Institut UBS.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

FRAPORT AG, FRA, GER, 577330, DE0005773303

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Fraport AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged