Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


ANALYSE: Credit Suisse bleibt für Aktien optimistisch - Hebt Ziel für S&P 500 an

11.06.2015 | 17:32

LONDON (dpa-AFX) - Die schweizerische Großbank Credit Suisse bleibt optimistisch für den US-Aktienmarkt und hat ihr Ziel für den S&P-500-Index <INX.SPI> angehoben. Eine Blasenbildung am Aktienmarkt sei möglich, noch sei es aber nicht so weit, schrieb Analyst Andrew Garthwaite in einer aktuellen Studie. Der Experte schraubte seine Prognose für den breit gefassten US-Aktienindex S&P 500 für Ende 2015 von 2170 auf 2200 Punkte nach oben. Damit sieht er im Vergleich zum aktuellen Kursniveau ein Aufwärtspotenzial von mehr als vier Prozent.

Auch darüber hinaus bleibt der Experte zuversichtlich. Für Mitte 2016 nannte er ein Ziel von 2300 Punkten. Der Weg dahin könnte allerdings holprig werden. Ein Sorge sei, dass die Aktienmärkte nach der ersten Zinserhöhung durch die US-Notenbank Fed vorübergehend um 2 bis 9 Prozent fallen könnten, schrieb Garthwaite. Aktuell rechnen die meisten Ökonomen mit einem ersten Schritt der Fed im September 2015.

Seine grundsätzlich positive Einschätzung begründete der Analyst mit eventuell weiter fallenden Risikoaufschlägen bei der Bewertung von Aktien. Zudem sei weiterhin reichlich Geld in den Märkten, was die Kurse antreiben könnte. Zudem sieht er Anzeichen eines beschleunigten US-Wirtschaftswachstums und - zumindest vorerst - keiner "harten Landung" der chinesischen Wirtschaft. mis edh

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

S&P 500, USA, US78378X1072

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged