Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
STADA Arzneimittel AG
ISIN: DE0007251803
WKN: 725180
STADA Arzneimittel AG

AKTIE IM FOKUS: Machtkampf bei Stada beflügelt Fantasie der Anleger

29.08.2016 | 13:01

FRANKFURT (dpa-AFX) - Stada-Aktien <SAZ.ETR> haben am Montag positiv auf den eskalierten Machtkampf beim Arzneimittelhersteller reagiert. Mit den Veränderungen in Aufsichtsrat und auch Vorstand "kommen erneut Übernahmefantasien bei einigen Marktteilnehmern auf", sagte Händler Andreas Lipkow von Kliegel & Hafner. Stada befindet sich komplett im Streubesitz und gilt daher als ein vergleichsweise leichtes Ziel.

Der Großaktionär Active Ownership Capital (AOC) hatte am späten Freitagabend zwar die Abwahl von Aufsichtsratchef Martin Abend durchgesetzt. Mit Eric Cornut hatte der Fonds aber nur einen seiner vier Kandidaten im Kontrollgremium untergebracht. Zudem war nicht er zu Abends Nachfolger gewählt worden, sondern der bisherige Vize Carl Ferdinand Oetker.

Um die Mittagszeit zeigten sich die Stada-Titel bei 47,795 Euro zwar optisch schwach. Bereinigt um die Dividende von 0,70 Euro je Aktie, die das Unternehmen an seine Anteilseigner ausgeschüttet hatte, gehörten sie aber zu den wenigen Gewinnern im ansonsten schwachen Markt.

Vor dem Hintergrund der Querelen hat die Aktie seit Jahresbeginn um mehr als ein Viertel zugelegt und gehört damit zu den größten Gewinnern im MDax <MDAX.ETR> der mittelgroßen deutschen Unternehmen. Zu ihren historischen Bestmarken fehlt der Aktie damit nicht viel: Vor anderthalb Wochen hatte sie bei 51,060 Euro den höchsten Stand seit über neun Jahren erreicht. Der absolute Rekord von 51,430 Euro wurde nur knapp verfehlt.

Börsianer werteten die Abwahl des bisherigen Aufsichtsratschefs als Teilerfolg für AOC. Dies sei eine der Hauptforderungen gewesen, sagte ein Händler. Commerzbank-Analyst Daniel Wendorff sieht nun den Weg für den vom Großaktionär angestrebten Neustart des Unternehmens geebnet, auch wenn dieser nicht alle seine Personalvorschläge durchgesetzt habe. Doch insgesamt seien fünf von sechs Vertretern der Kapitalseite ausgetauscht worden. gl stb das

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

STADA ARZNEIMITTEL AG, SAZ, GER, 725180, DE0007251803

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu STADA Arzneimittel AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged