Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Deutsche Lufthansa AG
ISIN: DE0008232125
WKN: 823212
Deutsche Lufthansa AG

AKTIE IM FOKUS: Dauerthema Streik sorgt bei Lufthansa-Anlegern für Unmut

15.08.2016 | 10:56

FRANKFURT (dpa-AFX) - Den Abbruch der Gespräche im Tarifstreit bei der Lufthansa <LHA.ETR> haben die Anleger am Montag mit Kursverlusten bei den Aktien der Fluggesellschaft quittiert. Am Vormittag gaben die Papiere als schwächster Dax-Wert <DAX.ETR> um 1,04 Prozent auf 10,915 Euro nach. Damit ist ein Teil des kräftigen Kursaufschlags vom vergangenen Freitag wieder dahin. Der deutsche Leitindex befindet sich derweil bei einem Plus von zuletzt 0,54 Prozent weiter im Aufwärtstrend.

Im Tarifstreit bei Deutschlands größter Fluggesellschaft hatten das Unternehmen und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am Wochenende ihre Gespräche ergebnislos abgebrochen. Flugreisende müssten derzeit aber keine Streiks befürchten, hieß es. Ein Händler wertete die Nachricht gleichwohl negativ. Jüngste Berichte hätten eine gewisse Hoffnung geweckt, dass die beiden Parteien eine Lösung finden könnten.

Der Abbruch der Gespräche sei eine Überraschung, da es von beiden Seiten zuletzt ermutigende Signale für eine kurzfristig mögliche Übereinkunft gegeben habe, kommentierte Commerzbank-Analyst Johannes Braun. Der Knackpunkt der Gespräche dürfte erneut die Vorruhestandregelung der Flugzeugführer gewesen sein, glaubt der Experte. Um Kosten zu senken und mehr Druck auf die Piloten auszuüben, dürfte die Fluggesellschaft nun ihr Wachstum noch stärker auf den eigenen Billigflieger Eurowings konzentrieren. Brauns Aktieneinstufung für die Lufthansa-Papiere lautet "Reduce". Sein Kursziel von 9 Euro liegt gut 17 Prozent unter dem aktuellen Kurs.

Die Deutsche Lufthansa leidet schon seit einigen Jahren unter immer wiederkehrenden Streiks ihrer Piloten oder Flugbegleiter, was ein Grund ist für die insgesamt maue Aktienkursentwicklung. Zur Erinnerung: Im Frühjahr 2014 hatten die Papiere noch rund 20 Euro gekostet und damit annähernd doppelt soviel wie derzeit. Alleine seit Jahresbeginn 2016 hat die Lufthansa rund ein Viertel ihres Börsenwertes verloren. Die Aktien zählen damit zu den schwächsten im Dax. ajx das

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

LUFTHANSA AG, LHA, GER, 823212, DE0008232125

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Deutsche Lufthansa AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged