Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: UNTERNEHMEN vom 18.11.2014 - 15.15 Uhr

18.11.2014 | 15:20

ROUNDUP: United Internet hält Wachstumstempo hoch - Profitabilität zieht an

MONTABAUR - Der Internetanbieter United Internet <UTDI.ETR> hält sein Wachstumstempo hoch: Dank des anhaltenden Zustroms bei den Kundenzahlen im Geschäft mit Internetzugängen kletterte der Umsatz im dritten Quartal im Jahresvergleich um 9,7 Prozent auf 737,3 Millionen Euro, wie das TecDax-Schwergewicht <TDXP.ETR> mit den Marken 1&1, Web.de und GMX am Dienstag mitteilte. In den drei Monaten bis Ende September kamen 240 000 neue Kunden bei den kostenpflichtigen Verträgen dazu - Analysten hatten etwas weniger erwartet.

ROUNDUP: EZB will nationale Sonderregeln für Banken überprüfen

FRANKFURT - Die Europäische Zentralbank (EZB) sagt nationalen Sonderregeln für Banken in der Eurozone den Kampf an. Es gebe bei der Umsetzung der international abgestimmten verschärften Vorgaben fast 100 Ausnahmen, sagte EZB-Direktoriumsmitglied Sabine Lautenschläger am Dienstag in Frankfurt. Die EZB werde prüfen, ob diese Sonderregeln dem Ziel gleicher Wettbewerbsbedingungen für alle Institute in Europa widersprächen. Es gehe nicht darum, dass am Ende nur gleichförmige Banken stünden. Ziel sei ein robustes Finanzsystem, in dem alle Banken gleich behandelt würden.

ROUNDUP: Sixt steuert mit Car-Sharing auf die Gewinnzone zu

MÜNCHEN - Deutschlands größter Autovermieter Sixt <SIX2.ETR> will mit seinem stark wachsenden Car-Sharing Anbieter "DriveNow" schon bald Gewinne einfahren. Das Gemeinschaftsunternehmen mit BMW <BMW.ETR> entwickele sich rasant und solle in den nächsten Jahren in weiteren Städten ausgebaut werden, sagte Konzernchef Erich Sixt am Dienstag in München. "Das ist eine einzige Überraschung - ich hätte nie gedacht, dass sich das so positiv entwickelt."

Home Depot schlägt sich besser als erwartet

ATLANTA - Fleißige Heimwerker und Häuslebauer haben der US-Baumarktkette Home Depot <HDI.FSE> <HD.NYS> ein starkes drittes Quartal beschert. Der Umsatz stieg um 5,4 Prozent auf 20,5 Milliarden US-Dollar, wie Home Depot am Dienstag mitteilte. Der Gewinn verbesserte sich um knapp 14 Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar, wobei auch der Verkauf einer Tochter eine Rolle spielte. Die Erwartungen der Analysten konnte Home Depot übertreffen.

Geschäfte in Großbritannien und USA helfen Prudential auf die Sprünge

LONDON - Der britische Lebensversicherer Prudential <PRU.ISE> <PRU.FSE> hat in den ersten neun Monaten von florierenden Geschäften auf dem Heimatmarkt und in den USA profitiert. Das hochgerechnete Prämienvolumen legte um 5 Prozent auf 3,4 Milliarden britische Pfund (4,3 Mrd Euro) zu, wie Prudential am Dienstag mitteilte. Der Gewinn aus dem Neugeschäft verbesserte sich in den ersten neun Monaten um 6 Prozent auf 1,5 Milliarden Pfund. Ohne Währungseffekte wären beide Kennziffern zweistellig gewachsen.

ROUNDUP: Easyjet fliegt erneut Rekordgewinn ein und erhöht Dividende kräftig

LUTON - Trotz Konflikten in Osteuropa und am Mittelmeer: Der britische Billigflieger Easyjet <EZJ.ISE> <EJT.FSE> hat zum vierten Mal in Folge einen Rekordgewinn eingeflogen. Vor Steuern verdiente der Ryanair-Konkurrent <RY4.FSE> <RYA.ISE> <RY4.EID> im Ende September abgeschlossenen Geschäftsjahr 581 Millionen britische Pfund (728 Mio Euro) und damit gut ein Fünftel mehr als vor einem Jahr, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Zum Zuwachs trugen mehr Fluggäste und ein strikter Sparkurs bei. Damit übertraf Easyjet das eigene Gewinnziel. Unter dem Strich legte der Gewinn um 13 Prozent auf 450 Millionen Pfund zu.

ROUNDUP: Holcim soll profitabler werden - Fusion mit Lafarge auf Kurs

JONA - Mit einem weiterhin strikten Sparkurs und deutlich geringeren Investitionen will Holcim <HLBN.FSE> <HOLN.VTX> -Chef Bernard Fontana den Schweizer Baustoffhersteller profitabler machen. Der Fokus liege künftig auf einer besseren Auslastung bestehender Produktionsanlagen, teilte der HeidelbergCement-Konkurrent am Dienstag mit. Von einem höheren Ergebnis sollen dann auch die Aktionäre profitieren. Die geplante Fusion mit dem französischen Konkurrent Lafarge <CIL.FSE> <PLG.PSE> laufe nach Plan und Holcim habe von den zuständigen Wettbewerbsbehörden bereits erste positive Reaktionen erhalten.

ROUNDUP: Deutsche Bank stärkt erneut Kapitaldecke mit neuartigen Papieren

FRANKFURT - Die Deutsche Bank <DBK.ETR> stärkt erneut ihre Kapitaldecke. Das Institut will dazu nach Angaben vom Montagabend neuartige Anleihen ("Coco-Bonds") ausgeben, die als zusätzliches Kernkapital anerkannt werden. Angepeilt ist ein Emissionsvolumen im Bereich von einer Milliarde US-Dollar. In Finanzkreisen wird damit gerechnet, dass die Platzierung noch in dieser Woche abgeschlossen wird. Kernkapital gilt als Puffer für Krisenzeiten und wird von Regulatoren weltweit zunehmend von den Banken gefordert. Bereits im Mai hatte die Deutsche Bank mit solchen neuartigen eigenkapitalähnlichen Anleihen rund 3,5 Milliarden Euro bei Profiinvestoren eingesammelt.

Europäischer Automarkt behält Wachstumstempo bei

BRÜSSEL - Der europäische Automarkt hat im Oktober weiter zugelegt. In der Europäischen Union wurden gut 1,07 Millionen Fahrzeuge neu zugelassen und damit 6,5 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie der Branchenverband Acea am Dienstag mitteilte. Damit stieg der Absatz den 14. Monat in Folge. Im September war das Plus mit 6,4 Prozent nur unwesentlich geringer ausgefallen.

Prozessauftakt ohne Kläger: Middelhoff will Millionen von: Sal.Oppenheim

KÖLN - In Abwesenheit des Klägers Thomas Middelhoff hat am Dienstag der Zivilprozess des zu einer Haftstrafe verurteilten Managers gegen Sal. Oppenheim in Köln begonnen. Zwar hatte das Landgericht das persönliche Erscheinen des früheren Arcandor-Chefs angeordnet, dieser sitzt aber seit vergangenem Freitag in Untersuchungshaft. In dem Kölner Verfahren fordert Middelhoff zusammen mit seiner Ehefrau eine Millionensumme vom Bankhaus. Der Streitwert liege bei 30 Millionen Euro, die tatsächlich verlangte Summe sei höher, hieß es bei Gericht.

^ Weitere Meldungen:

-ROUNDUP: Toyota zieht Verkaufsstart für neues Brennstoffzellenauto vor -ROUNDUP Marktforscher: Geschäft mit Fitness-Armbändern schrumpft -Übergang der Lufthansa-Rechenzentren an IBM perfekt -ROUNDUP 2: Aus für zehn Kohlekraftwerke könnte Strompreis leicht erhöhen -Porsche schließt Rechtsstreitigkeiten um VW-Übernahme in den USA ab -ROUNDUP 2: Uber-Manager bringt Schmutzkampagne gegen Journalisten ins Gespräch -Weltbild-Geschäftsführer tritt nach nur wenigen Wochen ab -Repsol beginnt umstrittene Erdölsuche bei den Kanaren -Seat zieht sich aus Russland zurück -Erich Sixt tritt Spekulationen über Rückzug entgegen -IG-BCE-Chef: Energiewende läuft in die falsche Richtung -Nokia kehrt mit Tablet ins Endkunden-Geschäft zurück -Vorläufige Einigung: EU will Plastiktüten eindämmen -Alteigentümer Callista will insolvente MS 'Deutschland' kaufen -Deutsche Wirtschaft setzt auf Südostasien: Gabriel reist nach Vietnam -ROUNDUP: China weitet Internetsperren aus -Flixbus stockt auf: Mehr Verbindungen und dichterer Takt -Snapchat startet Geld-Überweisungen -Boom am Wohnungsbau lässt nach -Bayer erhält weitere Zulassung für Augenmittel in Japan -Deutsche Telekom fordert mehr Freiheit bei der Preisgestaltung -Zahlungsabwickler Wirecard weitet Zusammenarbeit mit Visa aus -Streik beim Textil-Discounter KiK fortgesetzt°

Kundenhinweis: ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

fbr

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged