Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Commerzbank AG
ISIN: DE000CBK1001
WKN: CBK100
Commerzbank AG
Deutsche Bank AG K:  B:  A:  P: 

Weidmann für Steuer-Gleichbehandlung von Schulden und Eigenkapital bei Banken

21.11.2014 | 12:41

Frankfurt (dpa-AFX) - Bundesbank-Chef Jens Weidmann will Eigenkapital für Banken steuerlich attraktiver machen. Angesichts der immer strengeren Kapitalvorgaben für Banken forderte er am Mittwoch in Frankfurt ein Ende der Steuervorteile für Fremdkapital. "Eine steuerliche Gleichbehandlung wird den Reiz für Banken, sich hoch zu verschulden, reduzieren", sagte Weidmann am Freitag in Frankfurt. Das könnte auch die Kreditvergabe von Banken ankurbeln.

Die neuen Kapitalvorgaben sollen Banken stabiler bei neuen Krisen machen. Institute sollen künftig ihre Geschäfte wie die Vergabe von Krediten mit mehr eigenem Geld hinterlegen. Doch das ist für Banken immer noch teurer als die Aufnahme von Fremdkapital. Damit begrenzten die hohen Kapitalanforderungen die Möglichkeit von Banken, Kredite an die Wirtschaft zu vergeben, sagte Weidmann.

Dass Banken Risiken scheuen, bekommt insbesondere Südeuropa zu spüren. Dort halten sich Banken mit der Vergabe von Krediten zurück und verschärfen damit die Wirtschaftskrise. Die Europäische Zentralbank (EZB) versucht das mit ihrer lockeren Geldpolitik zu bekämpfen. enl fbr

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

COMMERZBANK AG, CBK, GER, CBK100, DE000CBK1001, DEUTSCHE BANK AG, DBK, GER, 514000, DE0005140008

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Commerzbank AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged