Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


WDH Aktien New York Schluss: Atempause nach unklaren Konjunkturdaten

25.11.2014 | 22:37

(Im 2. Absatz, 1 Satz wurde der Wochentag geändert: Dienstag.)

NEW YORK (dpa-AFX) - Unterschiedlich ausgefallene Wirtschaftsdaten aus den USA haben am Dienstag für etwas Unsicherheit an der Wall Street gesorgt. Nach der jüngsten Rekordjagd schalteten die New Yorker Börsen einen Gang zurück. Der Leitindex Dow Jones Industrial <DJI.DJI> schloss 0,02 Prozent tiefer bei 17 814,94 Punkten. Der umfassende S&P-500-Index <INX.SPI> verlor 0,12 Prozent auf 2067,03 Punkte. Die Indizes bleiben damit knapp unter ihrem Schlussrekord vom Vortag.

Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 <NDX.X.NQI> stieg dagegen am Dienstag um weitere 0,09 Prozent auf 4288,23 Punkte. Das ist der höchste Schlussstand für den Index der 100 wichtigsten Nasdaq-Werte seit April 2000.

Angesichts einer unklaren Datenlage ging den Märkten weiterer Schwung verloren. Das überraschend gute Wirtschaftswachstum der USA im dritten Quartal hatte die Märkte zunächst unterstützt. Allerdings kochten auch wieder Sorgen um eine frühere Zinswende in den USA hoch, was wiederum den Auftrieb der US-Börsen dämpfte.

Zudem enttäuschte die im November überraschend und deutlich gesunkene Verbraucherstimmung in den USA. "Die Konsumlaune trübt sich ungeachtet der robusten Arbeitsmarktlage und fallender Benzinpreise ein. Das fast vier-prozentige Wachstum der letzten Monate kann wohl nicht für einen langen Zeitraum beibehalten werden", analysierte Volkswirt Ralf Umlauf von der Helaba die Daten. fat he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

DOW JONES INDUSTRIAL, USA, US2605661048, NASDAQ 100, USA, US6311011026, S&P 500, USA, US78378X1072

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged