Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
BNP Paribas S.A.
ISIN: FR0000131104
WKN: 887771
BNP Paribas S.A.
Commerzbank AG K:  B:  A:  P: 
Deutsche Bank AG K:  B:  A:  P: 
Banco Santander S.A. K:  B:  A:  P: 
UniCredit S.p.A K:  B:  A:  P: 

ROUNDUP Regulierung und Mini-Zinsen: Europas Banken unter Druck

17.11.2014 | 14:50

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands Banken warnen vor negativen Folgen immer neuer Regeln für die Branche. "Mit der Vollendung der Bankenunion sollte die Politik ihren Regulierungseifer eine Zeit lang bremsen", forderte BVR-Präsident Uwe Fröhlich in seiner Funktion als Sprecher der Deutschen Kreditwirtschaft am Montag in Frankfurt. "Ständige Veränderungen des Finanzmarktrahmens stellen selbst ein Risiko dar."

DZ-Bank-Chef Wolfgang Kirsch betonte bei der "Euro Finance Week": "Profitable Banken mit realwirtschaftlich orientierten Geschäftsmodellen, die zur Stabilisierung des Finanzsystems beitragen, dürfen nicht durch unverhältnismäßige Überregulierung ausgebremst werden." Die Kosten für die Umsetzung neuer Regeln seien ohnehin enorm und drückten auf die Gewinne der Institute in Europa. "Große US-Banken werden am Ende als Gewinner dastehen", sagte Kirsch.

Auch nach Einschätzung von Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen hinkt die europäische Finanzbranche der Konkurrenz jenseits des Atlantiks hinterher: "Die Ertragsstärke der Banken in Europa ist absolut nicht hinreichend."

Angesichts schärferer Regeln, höherer Kosten und den Herausforderungen der Digitalisierung seien tragfähige Geschäftsmodelle wichtiger denn je, sagte Fitschen. Dies werde auch zu Zusammenschlüssen führen: "Die Vielfalt bleibt erhalten. Aber Vielfalt heißt nicht die gleiche Anzahl von Instituten."

Fröhlich stellte klar, Strafzinsen für private Sparer wolle die Branche trotz des hohen Drucks auf ihre Erträge vermeiden: "Die Deutsche Kreditwirtschaft erwartet nicht, dass es zu negativen Einlagenzinsen für Privatkunden kommen wird." Die Europäische Zentralbank (EZB) verlangt von Banken, die Geld bei ihr parken, 0,2 Prozent Zinsen. Die Deutsche Skatbank hatte für Aufregung gesorgt, weil sie dies seit November an Kunden weitergibt - allerdings nur bei Gesamteinlagen über drei Millionen Euro.

Grundsätzlich ist die EZB bereit zu weiteren Schritten gegen Mini-Inflation und Konjunkturschwäche im Euroraum, wie EZB-Direktoriumsmitglied Yves Mersch bekräftigte. Allerdings sollten die bisherigen Sondermaßnahmen zunächst ihre Wirkung entfalten können. Die Notenbanker seien sich "möglicher Nebenwirkungen und Langzeitrisiken" ihres Kurses bewusst, versicherte Mersch. ben enl DP jha

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

BNP PARIBAS, BNP, FRA, 887771, FR0000131104, COMMERZBANK AG, CBK, GER, CBK100, DE000CBK1001, DEUTSCHE BANK AG, DBK, GER, 514000, DE0005140008, BANCO SANTANDER SA, SAN, SPA, 858872, ES0113900J37, UNICREDIT SPA, UCG, ITA, 850832, IT0004781412

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu BNP Paribas S.A. mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged