Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
AMAZON.COM INC. Registered Shares DL -,01
ISIN: US0231351067
WKN: 906866
AMAZON.COM INC. Registered Shares DL -,01
Metro AG K:  B:  A:  P: 

ROUNDUP Handel: Kunden geben weiter kräftig Geld aus

19.11.2014 | 14:38

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesbürger kaufen aus Sicht des Einzelhandels trotz internationaler Krisen weiter kräftig ein. Nach wachsenden Umsätzen 2014 erwartet der Handelsverband Deutschland für das nächste Jahr ebenfalls ein gutes Geschäft. "Wir rechnen auch 2015 mit wieder leicht steigenden Konsumausgaben", sagte der Präsident des Handelsverbands Deutschland, Josef Sanktjohanser, am Mittwoch in Berlin. Für das laufende Jahr geht die Branche von einem Wachstum von 1,8 Prozent aus. Die Verbraucher zeigten sich von politischen Krisen bislang unbeeindruckt, sagte Sanktjohanser.

Er rief die Branche auf, für Verkauf und Kundenbindung stärker das Internet zu nutzen. Der wachsende Online-Handel bedrohe gerade kleine stationäre Geschäfte. In den nächsten sechs Jahren könnten bundesweit 50 000 der gut 400 000 Läden schließen. Nach einer Branchenumfrage könnte der Online-Anteil am Handelsumsatz von derzeit 9 Prozent auf maximal 30 Prozent steigen.

Bundesministerin Barbara Hendricks (SPD) rief den Handel auf, gemeinsam mit den Kommunen für lebendige Innenstädte zu sorgen. "Es wird nicht mehr gelingen, überall Einzelhandel zu halten", sagte sie. Insbesondere kleinere Städte müssten aber als Versorgungszentren umliegender Dörfer gestärkt werden. Längere Ladenöffnungszeiten schloss die Ministerin jedoch aus.

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH) hatte Ende Oktober seine Jahresprognose deutlich gesenkt. Berichte über eine Sättigung des Marktes bezeichnete der Kölner Handelsforscher Werner Reinartz am Mittwoch jedoch als Märchen. "Die Entwicklung wird mit großer Dynamik weitergehen." 2020 werde mit 111 Milliarden Euro im Handel jeder vierte Euro online umgesetzt. bf DP fbr

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

AMAZON COM INC, AMZN, USA, 906866, US0231351067, Metro AG, MEO, GER, DE0007257503

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu AMAZON.COM INC. Registered Shares DL -,01 mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
  • Realtime AMAZON.COM INC. Registered Shares DL -,01
Chart AMAZON.COM INC. Registered Shares DL -,01

+++Unternehmensmeldungen AMAZON.COM INC. Registered Shares DL -,01+++

28.10.16 07:10 ROUNDUP: Apple will mit neuen Notebooks Ma...
28.10.16 05:38 ROUNDUP: Amazon enttäuscht Anleger mit Qua...
27.10.16 22:26 Amazon enttäuscht Anleger mit Quartalszahlen
27.10.16 05:39 Groupon kauft Konkurrenten LivingSocial -...
26.10.16 16:38 ROUNDUP: Privater Hörfunk fordert Hilfe -...
Mehr über AMAZON.COM INC. Registered Shares DL -,01

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged