Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


ROUNDUP Aktien Europa Schluss: Gewinne dank positiver Daten - London aber tiefer

24.11.2014 | 18:39

PARIS LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Montag bei anhaltend guter Stimmung weiter zugelegt. Nach den Notenbank-Stimuli vor dem Freitag habe der besser als erwartet ausgefallene Ifo-Geschäftsklima-Index aus Deutschland weiteren Zunder für die Börsen geliefert, sagte Marktanalyst Andreas Paciorek vom Broker CMC Markets. Ausnahme war aber der Londoner Markt mit leichten Abschlägen.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <SX5E.DJX> ging 0,55 Prozent höher bei 3211,70 Punkten aus dem Handel. Er knüpfte damit an sein sattes Plus von 4,39 Prozent in der Vorwoche an. Das war der größte Wochenanstieg seit gut zwei Jahren gewesen. Der Pariser CAC-40-Index <PCAC.PSE> gewann am Montag 0,49 Prozent auf 4368,44 Punkte hoch und der FTSE 100 <UKX.ISE> in London verlor 0,31 Prozent auf 6729,79 Punkte.

Bankenwerte waren die Tagessieger im Eurozonen-Leitindex. Händler verwiesen auf die Notenbank-Fantasie, die vor allem den Finanzsektor beflügele. Zudem hätten sich die Strategen von JPMorgan positiv zu Banken geäußert, die Aufwärtspotenzial hätten.

Tagesgewinner im Eurostoxx-50-Index waren Banco Santander <SAN.SCM> mit einem Aufschlag von 2,47 Prozent auf 7,09 Euro, gefalgt von den Titeln der französischen Societe Generale <PGLE.PSE> mit plus 2,09 Prozent. Der Branchenindex Stoxx 600 Banks <SX7P.DJX> zeigte mit plus 0,81 Prozent die zweitbeste Entwicklung in Europa hinter den Autowerten <SXAP.DJX>, deren Brancheindex um 1,32 Prozent anzog.

Schlusslicht im EuroStoxx-50-Index waren die Anteile von ASML <ASML.ASX>, die um 2,46 Prozent auf 83,11 Euro absackten. Europas größter Zulieferer für die Halbleiterindustrie will den Umsatz bis 2020 auf rund 10 Milliarden Euro steigern und den Gewinn je Aktie verdreifachen. Für 2014 peilt das Unternehmen einen Umsatz von mindestens 5,6 Milliarden Euro an, nach 5,2 Milliarden Euro im Vorjahr. Experten hatten sich aber vor allem beim Gewinn noch ehrgeizigere Ziele gewünscht.

Schwächster Sektor waren dagegen Rohstoff-Aktien mit minus 1,45 Prozent im Stoxx-600-Basic-Resources-Index <SXPP.DJX>. So gingen BHP Billiton <BLT.ISE> mit minus 2,47 Prozent auf 1621 Britische Pence am Ende des Stoxx-50-Index aus dem Handel. In Sydney waren die BHP-Aktien noch gestiegen, nachdem der weltgrößte Bergbaukonzern neue Sparziele verkündet und eine stabile Dividende in Aussicht gestellt hatte. Rio Tinto <RIO.ISE> büßten in dem europaweiten Auswahlindex 2,15 Prozent ein.

Einen schwarzen Tag erlebten indes die Aktionäre von Petrofac. Der britische Zulieferer für die Ölindustrie sieht pessimistischer auf dieses und das kommende Jahr. Analyst Clive Roberts vom Analysehaus S&P Capital IQ ordnete den neuen Gewinnausblick für 2015 rund 28 Prozent unter dem Marktkonsens ein. Er stufte das Papier nach der Prognosesenkung von "Strong Buy" auf "Hold" ab und strich das Kursziel von 1400 auf 920 Pence zusammen. Die Aktie brach am Ende des FTSE 100 um 26,45 Prozent ein und kostete zum Handelsschluss nur noch bei 877,50 Pence. fat he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

FTSE 100, GBR, GB0001383545, CAC40, PX1, FRA, FR0003500008, Eurostoxx 50, GER, EU0009658145

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged