Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


IRW-News: Alabama Graphite Corp.: Alabama Graphite meldet weitere Ergebnisse vom Projekt Bama Mine in Alabama (USA), aus denen große Flockengrößen und hohe Reinheitsgehalte bei allen Flockengrößen hervorgehen

18.11.2014 | 09:21

IRW-PRESS: Alabama Graphite Corp.: Alabama Graphite meldet weitere Ergebnisse vom Projekt Bama Mine in Alabama (USA), aus denen große Flockengrößen und hohe Reinheitsgehalte bei allen Flockengrößen hervorgehen

Alabama Graphite meldet weitere Ergebnisse vom Projekt Bama Mine in Alabama (USA), aus denen große Flockengrößen und hohe Reinheitsgehalte bei allen Flockengrößen hervorgehen

Vancouver, BC 18. November 2014 - Alabama Graphite Corp. (Alabama Graphite oder das Unternehmen) (TSX-V:ALP) (OTCQX:ABGPF) (FRANKFURT: 1AG WKN: A1J35M) (ISIN# CA0102931080) ist erfreut, die metallurgischen Ergebnisse von drei neuen Mischproben aus den oberen 50 Fuß der Grubenwände der ehemals aktiven Mine Bama in Chilton County (Alabama) bekanntzugeben. Probe V1 ergab unter Anwendung einfacher Flotation (ohne Optimierung, chemische oder thermische Aufbereitung) einen Höchstgehalt von 4,06 % C(t); der Graphit in dieser Probe bestand zu 49,4 % aus Groß- und Jumbo-Flocken (Siebgröße +80 Mesh), von denen 14,5 % Jumboflocken bei einer Siebgröße von +48 Mesh waren. Probe V2 wies einen Höchstgehalt von 3,48 % C(t) auf und 46,10 % des Graphits hatte eine Siebgröße von +80 Mesh, von denen wiederum 15,4 % bei +48 Mesh lagen. Proben V3 hatte einen Höchstgehalt von 3,58 % C(t); der Graphit in dieser Probe bestand zu 30,2 % aus Groß- und Jumbo-Flocken (Siebgröße +80 Mesh), von denen 7,6 % in de

Die Mischproben wurden aus der bestehenden Grubenwand an drei anderen Stellen als die ursprüngliche Probe, die am 24. September 2014 vom Projekt Bama Mine gemeldet wurde, entnommen. SGS Labs in Lakefield (Ontario) analysierte diese Proben. SGS verwendete für die Analyse jeweils 2 Kilogramm Material pro Probe. Die Analyse mithilfe der Mahlung, Flotation und Siebung bestätigte die vorläufigen Ergebnisse, die zeigten, dass sich die graphithaltigen Schiefer beim Projekt Bama Mine durch ihren hohen Anteil an großen Flocken und ihre Reinheit auszeichnen.

In der nachstehenden Tabelle finden Sie die vollständigen Ergebnisse (einschließlich der vollständigen Ergebnisse der ursprünglichen Probe, die am 24. September 2014 veröffentlicht wurden: Bama BLK #1) des ersten Probesatzes:

Probe Bama BLK V1 V2 V3 #1 * Gehalt 3,05% C(t)4,06% C(t)3,48% C(t) 3,58% C(t) FlockengrGew.% C(tGew.-% C(tGew.-%% C(t)Gew.-%C(t) öße - ) % ) % % + 32 Meshn. zn. 0,7 94,2 0,9 97,6 0,5 96,5 . z.

+ 48 Mesh17,898,5 13,8 93,8 14,5 96,8 7,1 97,4 + 65 Mesh25,296,8 22,9 96,1 20,4 96,2 14,1 97,7 + 80 Mesh11,796,4 12,0 95,7 10,3 97,2 8,5 96,8 + 100 Mes10,496,3 12,7 96,2 11,6 97,9 10,1 97,2 h

+ 150 Mes14,896,4 18,7 97,0 18,9 96,9 18,7 97,5 h

+ 200 Mes8,7 95,9 10,2 97,1 12,1 96,5 15,7 96,8 h

- 200 Mes11,393,2 9,1 95,1 11,2 94,4 25,3 96,4 h * Siehe Pressemitteilung vom 24. September 2014.

Das Projekt Bama Mine weist überaus viel versprechende Eigenschaften auf, wie etwa der hohe Reinheitsgehalt in allen Größenfraktionen, der geringe Schwefelgehalt und der hohe Anteil an Groß- und Jumboflocken, so Ron Roda, President und CEO von Alabama Graphite. Unser erstes Oberflächenexplorationsprogramm hat gezeigt, dass die Lagerstätte bei weitem noch nicht erschöpft ist. Weitere Arbeiten werden umgehend aufgenommen werden.

Außerdem erhielt Alabama Graphite die für die Aufnahme der Exploration notwendigen Genehmigungen vom Alabama Department of Environmental Management (ADEM). Das Unternehmen wird innerhalb der nächsten Wochen am Projektstandort Grabungen einleiten, in deren Anschluss Bohrungen zur Abgrenzung der Ausmaße der graphithaltigen Mineralisierung beim Projekt Bama Mine niedergebracht werden sollen.

Rick Keevil (P. Geo.), ein Director des Unternehmens und VP of Project Development, hat in seiner Kapazität als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft.

Über Alabama Graphite: Alabama Graphite Corp. hat sich zum Ziel gesetzt, einer der umweltfreundlichsten Graphitproduzenten der Welt zu werden. Das Unternehmen führt über seine 100 %-Tochter Alabama Graphite Company Inc. Explorations- und Erschließungsarbeiten in seinem Vorzeigeprojekt, Coosa in Coosa County (Alabama, USA), und im jüngst erworbenen Projekt Bama in Chilton County (Alabama, USA) durch. Diese beiden fortgeschrittenen Projekte sind zu 100 % im Besitz von Alabama Graphite und befinden sich auf Privatgrund. Die Projekte erstrecken sich über eine Grundfläche von mehr als 43.000 Acres und liegen in einem Gebiet, aus dem in der Vergangenheit bereits bedeutenden Mengen an kristallinem Flockengraphit gefördert wurden. Das Unternehmen verfügt auf Grundlage von Bohrungen auf 0,18 Quadratmeilen (0,3 % des Gesamtgrundbesitzes) über die größte NI 43-101-konforme angezeigte Flockengraphitressource in den Vereinigten Staaten. Die Lagerstätten in Alabama stellen insofern eine Besonderheit dar, als ein bedeute

ALABAMA GRAPHITE CORP. Ron S. Roda President & Chief Executive Officer +1 (609) 785-1581 rroda@alabamagraphite.com www.alabamagraphite.com Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

Dieser Pressebericht enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze (zukunftsgerichtete Aussagen), die auf den Annahmen der Unternehmensführung basieren und die aktuellen Erwartungen von Alabama Graphite Corp. widerspiegeln. Im Rahmen dieser Pressemeldung sollen mit der Verwendung von Wörtern wie schätzen, prognostizieren, glauben, erwarten, beabsichtigen, planen, vorhersehen, können oder sollten bzw. der verneinten Form dieser Wörter oder Abwandlungen davon bzw. ähnlichen Wörtern zukunftsgerichtete Aussagen ausgedrückt werden. Solche Aussagen spiegeln die aktuelle Meinung von Alabama Graphite Corp. in Bezug auf Risiken und Ungewissheiten wider, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden.

Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens bzw. andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Solche Faktoren beinhalten unter anderem die Interpretation und die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Explorationsaktivitäten, Änderungen der Projektparameter im Zuge der Überarbeitung von Plänen, zukünftige Graphitpreise, mögliche Abweichungen beim Mineralgehalt bzw. bei den Gewinnungsgraden, unerwartet auftretende maschinelle oder verfahrenstechnische Mängel, Nichterfüllung der Leistungen durch die unter Vertrag stehenden Parteien, arbeitsrechtliche Streitigkeiten sowie andere im Bergbau typischerweise auftretende Risiken, Verzögerungen bei den behördlichen Genehmi

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Aussagen und Alabama Graphite Corp. ist (mit Ausnahme von gesetzlichen Vorgaben) nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern sich diese Annahmen, Schätzungen und Meinungen bzw. die jeweiligen Umstände ändern sollten. Den Anlegern wird empfohlen, sich auf zukunftsgerichtete Aussagen nicht vorbehaltslos zu verlassen.

Alabama Graphite Corp. weist darauf hin, dass die oben aufgelisteten Faktoren und Annahmen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Anleger und andere Personen sollten, wenn sie sich bei ihren Entscheidungen auf zukunftsgerichtete Aussagen von Alabama Graphite Corp. stützen, die zuvor erwähnten Faktoren und Annahmen sowie andere Unsicherheiten und mögliche Ereignisse ausreichend berücksichtigen. Alabama Graphite Corp. geht auch davon aus, dass keine wesentlichen Faktoren und Annahmen wirksam werden, die zu einer Abweichung solcher zukunftsgerichteter Aussagen und Informationen von den tatsächlichen Ergebnissen oder Ereignissen führen würden. Die Liste dieser Faktoren und Annahmen ist allerdings nicht vollständig und unterliegt Änderungen, und es kann daher nicht garantiert werden, dass solche Annahmen mit dem tatsächlichen Ergebnis solcher Faktoren übereinstimmen.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER PRESSEMELDUNG.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=11007 Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link: http: www.irw-press.at press_html.aspx?messageID=11007&tr=1 <p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: < b>< p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http: www.irw-press.com alert_subscription.php?lang=de&isin=CA0102931080

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

Alabama Graphite Corp., CA0102931080

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged