Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Wirecard AG
ISIN: DE0007472060
WKN: 747206
Wirecard AG

DGAP-News: Wirecard AG: starkes Umsatz- und Ergebniswachstum Q3 9M 2014 (deutsch)

19.11.2014 | 07:26

Wirecard AG: starkes Umsatz- und Ergebniswachstum Q3 9M 2014

DGAP-News: Wirecard AG Schlagwort(e): 9-Monatszahlen Quartalsergebnis Wirecard AG: starkes Umsatz- und Ergebniswachstum Q3 9M 2014

19.11.2014 07:26

---------------------------------------------------------------------

Das Wirecard Kerngeschäft für Online-Zahlungsabwicklung, Risikomanagement und Acquiring hat sich im aktuellen Geschäftsjahr sehr stark entwickelt.

Im dritten Quartal 2014 erhöhten sich die Umsatzerlöse im Konzern um 24,4 Prozent auf EUR 155,4 Mio. (Q3 2013: EUR 125,0 Mio.). Das EBITDA stieg um 37,1 Prozent auf EUR 46,0 Mio. (Q3 2013: EUR 33,6 Mio.).

Die konsolidierten Umsatzerlöse erhöhten sich im 9-Monatszeitraum 2014 von EUR 341,1 Mio. um 24,4 Prozent auf EUR 424,2 Mio.. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im 9-Monatszeitraum 2014 im Konzern um 34,7 Prozent von EUR 89,8 Mio. im Vorjahr auf EUR 121,0 Mio. Die EBITDA-Marge betrug im 9-Monatszeitraum 2014 28,5 Prozent (9M 2013: 26,3 Prozent).

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit (bereinigt) beläuft sich nach den ersten neun Monaten 2014 auf EUR 103,4 Mio. (9M 2013: EUR 77,9 Mio.). Der Gewinn nach Steuern hat sich um 30,7 Prozent auf EUR 74,2 Mio. (9M 2013: EUR 56,8 Mio.) erhöht.

Das in den ersten neun Monaten 2014 abgewickelte Transaktionsvolumen lag bei EUR 24,4 Milliarden und stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (9M 2013: EUR 19,0 Mrd.) um 28,4 Prozent. In Asien belief sich das Volumen im gleichen Zeitraum auf EUR 5,1 Milliarden (9M 2013: EUR 3,0 Mrd.).

Wirecard hat mit seinen End-to-End-Softwarelösungen, die für alle Vertriebskanäle auf Internettechnologien basieren, beste Voraussetzungen geschaffen, um seine Vertriebserfolge auch im neuen Jahr fortzuführen. Die positive Entwicklung des Kerngeschäfts, das sich aus globaler Zahlungsabwicklung, Risikomanagement und Zahlungsakzeptanz zusammensetzt, basiert im Wesentlichen auf drei Faktoren: dem nachhaltigen Wachstum des E-Commerce-Marktes, einer kontinuierlichen Neukundengewinnung sowie der Innovationskraft von Wirecard.

"Internet-Technologien werden künftig die dominierenden Technologien im Bereich Zahlungsabwicklung in allen Vertriebskanälen sein: online, mobil und am Point-of-Sale (POS)", sagt Wirecard CEO Markus Braun. Wirecard treibt diese Entwicklung mit seinen Innovationen in allen Bereichen der Zahlungsabwicklung voran.

Die Near-Field-Communication Technologie hat sich, wie von Wirecard prognostiziert, als weltweiter Übertragungsstandard für mobiles Bezahlen etabliert. Mit diesem globalen Technologiestandard sind die Voraussetzungen richtungsweisender Investitionsentscheidungen von Handel und Finanzindustrie im Bereich Mobile Payment geschaffen. Auch im asiatischen Raum verstärkt sich der beginnende Trend weg von Bargeldzahlungen hin zu elektronischen Transaktionen. Wirecard Asia Pacific unterstützt hier bereits erfolgreich Unternehmen und Banken, die Zugang zu Millionen Konsumenten haben.

Der Vorstand der Wirecard AG bekräftigt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2014 einen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in einer Bandbreite von 170 bis 177 Millionen Euro zu erzielen.

Zudem hat der Vorstand die Prognose für das kommende Geschäftsjahr bekannt gegeben. Demnach wird für 2015 ein operativer Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in einer Bandbreite von 205 bis 225 Millionen Euro erwartet.

Der Q3 9M-Bericht 2014 steht ab sofort auf unserer Webseite zum Download zur Verfügung. ir.wirecard.de finanzberichte

Kontakt: Iris Stöckl VP Corp.Com. IR Tel.: +49 (0) 89-4424-1424 e-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com http: www.wirecard.de ISIN DE0007472060 Reuters: WDI.GDE Bloomberg: WDI GY

Über Wirecard: Die Wirecard AG ist einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Wirecard unterstützt Unternehmen dabei, elektronische Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Über eine globale Multi-Channel-Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

www.wirecard.de

---------------------------------------------------------------------

19.11.2014 Veröffentlichung einer Corporate News Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http: www.dgap-medientreff.de und http: www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Wirecard AG Einsteinring 35 85609 Aschheim b. München Deutschland Telefon: +49 (0)89-4424 1400 Fax: +49 (0)89-4424 1500 E-Mail: ir@wirecard.com Internet: www.wirecard.com ISIN: DE0007472060 WKN: 747206 Indizes: TecDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 297950 19.11.2014

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

WIRECARD AG, WDI, 747206, DE0007472060

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Wirecard AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged