Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


DGAP-News: VST BUILDING TECHNOLOGIES AG erhält weitere Skanska-Aufträge in Millionenhöhe (deutsch)

14.11.2014 | 14:29

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG erhält weitere Skanska-Aufträge in Millionenhöhe

DGAP-News: VST BUILDING TECHNOLOGIES AG Schlagwort(e): Auftragseingänge VST BUILDING TECHNOLOGIES AG erhält weitere Skanska-Aufträge in Millionenhöhe

14.11.2014 14:29

---------------------------------------------------------------------

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG erhält weitere Skanska-Aufträge in Millionenhöhe

- Auftragsvolumen von insgesamt 1,7 Mio. Euro

- Bereits 6 Aufträge in den vergangenen 12 Monaten von Skanska

- Neue Aufträge umfassen Lieferung von 20.200 Quadratmetern VST-Elementen für Wohnbauprojekte in Stockholm

- Projekte werden überwiegend in 2015 umsatz- und ertragswirksam

Leopoldsdorf - 14. November 2014 - Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG, ein führender Anbieter von Technologielösungen im Hochbau, hat weitere Aufträge erhalten, die aus dem Rahmenvertrag der Konzerntochter VST Nordic und dem schwedischen Baukonzern Skanska resultieren. Für insgesamt 1,7 Mio. Euro übernimmt VST die Lieferung von 20.200 Quadratmetern VST-Wänden für die Errichtung von zwei mehrgeschossigen Wohngebäuden in Stockholm. Insgesamt sollen 158 Wohnungen sowie ein Kindergarten gebaut werden, die eine Bruttogeschossfläche von 17.077 Quadratmetern umfassen. Der Baustart ist für Januar 2015 bzw. beim zweiten Gebäude für Mitte 2015 vorgesehen. Die neuen Aufträge werden für VST überwiegend im Geschäftsjahr 2015 umsatz- und ertragswirksam.

Schweden gehört neben Deutschland zu den Hauptmärkten der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG. Allein in dieser Region summiert sich das Volumen der laufenden Wohnbauprojekte nunmehr auf rund 8,2 Mio. Euro. Zum Teil sind diese Projekte bereits weit fortgeschritten und werden sich schon in 2014 in den Büchern niederschlagen.

Sehr positiv wirkt sich die im Juni 2013 vertraglich fixierte Kooperation von VST Nordic aus, wonach Skanska in den kommenden Jahren mindestens 40 Prozent sämtlicher Wohnungsbauprojekte im Großraum Stockholm mit VST Nordic umsetzen wird. Die jeweiligen Bauelemente werden von der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG im eigenen Werk im slowakischen Nitra hergestellt. Es ist das größte und modernste Werk dieser Art in Europa. Aus diesem Vertrag mit Skanska haben sich für VST nun bereits sechs Aufträge für Wohnbauprojekte in Schweden ergeben. Aber auch von anderen schwedischen Unternehmen wie AB Färdig Betong verzeichnet VST eine zunehmende Nachfrage.

Über die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG bietet innovative, patentgeschützte Technologielösungen für den Hochbau, die hauptsächlich im Wohnungs- und Hotelbau, aber auch bei Pflege- und Studentenheimen eingesetzt werden. Die VST-Technologie zeichnet sich durch überlegene ökonomische und ökologische Eigenschaften im Vergleich zur herkömmlichen Bauweise aus. Die Gesellschaft verfügt über eine breite Wertschöpfungskette: diese reicht von der Projektplanung und Gebäudestatik über die Produktion der patentierten Verbundschalungstechnik-Elemente, wie Wände und Decken, im eigenen Werk sowie deren Montage und die Ausbetonierung direkt auf der Baustelle. VST hat einen engen Kooperationsvertrag mit dem SKANSKA-Konzern in Schweden und ist mit ihrer Beteiligungsgesellschaft VST-Nordic, die den Vertrieb und überwiegend auch die Montage der VST-Elemente in Schweden vornimmt, bei Hochbauprojekten Marktführer im Großraum Stockholm. Auch übernimmt VST Kundenaufträge für den Rohbau sowie Engineeringleistungen bei Hochbauprojekten im deutschsprachigen Raum. Darüber hinaus lizensiert VST die patentierte Technologie für ausgewählte Regionen außerhalb der EU, liefert die dafür erforderlichen Werksanlagen und schult die Kunden im speziellen VST Planungs- und Produktions-Know-how. Die Mittelstandsanleihe der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG (WKN: A1HPZD) ist im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Kontakt:

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG Feuerwehrstraße 17 A-2333 Leopoldsdorf www.vstbuildingtechnologies.com info@vstbuildingtechnologies.com

edicto GmbH Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns E-Mail: VST@edicto.de Telefon: +49 69 90550552

---------------------------------------------------------------------

14.11.2014 Veröffentlichung einer Corporate News Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http: www.dgap-medientreff.de und http: www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

297315 14.11.2014

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG, DE000A1HPZD0

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged