Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Aktien Frankfurt Ausblick: Weitere Gewinne dank Schützenhilfe aus Übersee

18.11.2014 | 08:26

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DAX.ETR> dürfte am Dienstag dank guter Vorgaben aus Übersee an seinen letztlich freundlichen Wochenstart anknüpfen. Der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex ließ eine dreiviertel Stunde vor dem Börsenbeginn eine um 0,19 Prozent höhere Eröffnung bei 9324 Punkten erwarten. Der Future auf den EuroStoxx 50 <SX5E.DJX> deutete für den Leitindex der Eurozone ein Plus von 0,06 Prozent an.

Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial <DJI.DJI> legte seit dem Xetra-Schluss am Vortag um 0,24 Prozent zu. Zudem erholte sich der japanische Aktienmarkt von seinem Rückschlag vom Wochenbeginn: Der Nikkei-225-Index <N225.FX1> schloss mehr als 2 Prozent im Plus.

WARTEN AUF ZEW - HEIDELBERGCEMENT LEGT UKRAINE-WERK STILL

Höhepunkt der Tagesagenda sind die ZEW-Konjunkturerwartungen für den November am späten Vormittag. Die Volkswirte der französischen Großbank Societe Generale (SocGen) glauben, dass der Frühindikator für die deutsche Wirtschaft nach zehn rückläufigen Monaten in Folge erstmals wieder gestiegen sein sollte. Am frühen Nachmittag folgen dann die US-Erzeugerpreise und Daten zum amerikanischen Immobilienmarkt.

Im Dax könnten die Aktien von HeidelbergCement <HEI.ETR> laut Börsianern etwas unter Druck geraten. Sie verwiesen auf einen Zeitungsbericht, dem zufolge der Baustoffkonzern wegen der angespannten Lage in der Ostukraine die Zementproduktion in einem Werk östlich von Donezk stillgelegt hat. Die Fabrik sei zwar nicht besetzt, "aber die Separatisten haben eigene Vorstellungen, wie das Geschäft laufen soll", sagte ein Konzernsprecher dem "Mannheimer Morgen". Laut dem Unternehmen beschäftigt das Werk 500 Mitarbeiter und hat eine Produktionskapazität von jährlich 2 Millionen Tonnen Zement.

WIRECARD BEI L&S STARK: BAUT KOOPERATION AUS

Bereits vorbörslich deutliche Kursbewegungen gab es bei Titeln aus der zweiten Reihe. Im Technologiewerte-Index TecDax <TDXP.ETR> legten die Wirecard-Titel <WDI.ETR> nach dem angekündigten Ausbau einer Kooperation mit Visa <V.NYS> <3V64.FSE> beim Broker Lang & Schwarz (L&S) um über 3 Prozent zu. Die Zusammenarbeit des Zahlungsabwicklers mit dem US-Finanzkonzern bezieht sich auf Prepaid-Karten, auf denen die Kunden anders als bei klassischen Kreditkarten ein Guthaben besitzen und damit bezahlen können. "Die Ausweitung der Partnerschaft klingt sehr gut", kommentierte ein Börsianer.

UNITED INTERNET VORBÖRSLICH FEST NACH ZAHLEN:

United Internet <UTDI.ETR> verteuerten sich nach der Bekanntgabe von Geschäftszahlen um 1 Prozent. Der Internetanbieter hält sein Wachstumstempo hoch und verdiente im dritten Quartal kräftig an der Beteiligung am Startup-Brutkasten Rocket Internet <RKET.ETR>: Der Gewinn verdreifachte sich gegenüber dem Vorjahr. Auch der Umsatz stieg. gl das

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

DAX, GER, DE0008469008, Eurostoxx 50, GER, EU0009658145

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged