Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


artec technologies AG startet Cloud-Plattform für TV-Online-Analyse

03.02.2017 | 10:32

Die artec technologies AG (WKN 520958), Spezialist für die Speicherung und Auswertung von Echtzeitinformationen aus unterschiedlichsten Quellen von Fernsehen bis Internet, erweitert das Geschäftsmodell und entwickelt sich neben dem klassischen Geschäft zu einem Anbieter cloud-basierter künstlicher Intelligenz und Analytik sowie kognitiver Lösungen. Die neue Cloud-Plattform für TV- und Online-Analysen bietet künftig eine Echtzeitanalyse von anfänglich 300 europäischen TV-Sendern unter Einbindung analytischen Feedbacks aus der Welt der Social-Media-Plattformen wie Facebook, YouTube und Twitter. “Nachdem wir im vergangenen Jahr unsere patentierte Technologieplattform XENTAURIX mit großem Aufwand weiterentwickelt haben, sind wir jetzt bereit, unsere HighEnd-Lösungen auch in der Cloud anzubieten”, sagt artec-CEO Thomas Hoffmann. “Kunden profitieren dabei von unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich der Speicherung und Auswertung von Echtzeitinformationen aus unterschiedlichsten Quellen. Wir betreiben schon seit mehreren Jahren ein eigenes Cloud-TV-Service-Center, das bislang – bis auf wenige Ausnahmen – für interne Zwecke genutzt wurde.” SAAS-CLOUD-PLATTFORM ZUR ANALYSE VON TV-SENDERN UND SOCIAL MEDIA Mit der als SaaS (Software as a Service) betriebenen Cloud-Plattform bietet artec Unternehmen die Möglichkeit, europäische TV-Sender in Echtzeit zu dokumentieren, archivieren und zu recherchieren. Die von artec mitentwickelten Tools zur detaillierteren TV-Zuschauerquotenanalyse erlauben beispielsweise zusammen mit Sentiment Analysen über Zielgruppen aus den sozialen Medien wie Facebook, YouTube, Twitter und Instagram tiefergehende Erkenntnisse, die Programmplanern und Redakteuren helfen, entsprechende Anpassungen vorzunehmen, um die eigenen Quoten zu verbessern. Im Kern der artec-Dienste werden Technologien vereint, die nicht nur das automatisierte Wiedererkennen von Bildern, Logos, Texten, Objekten, Gesichtern und Sprachen in Videosequenzen ermöglichen, womit beispielsweise Rechteinhaber, Medienanstalten und Werbeagenturen die Nutzungsrechte ihrer eigenen Inhalte besser überwachen können. Auch die Werbeindustrie profitiert von diesen Diensten. MULTI-SCREEN BENUTZER WERDEN FÜR EFFEKTIVERE TV-WERBUNG ERREICHBAR Thomas Hoffmann: “Der typische Medien-Konsument nutzt heute neben dem TV gleichzeitig mehrere Endgeräte mit eigenem Display wie Smartphone und Tablet. Diese ‘Multi-Screener’ gehören zu den wertvollsten und einflussreichsten Verbrauchergruppen. Es sind junge, trendbewusste und vor allem kaufkräftige Konsumenten. Kunden können die kluge Kombination unserer Technologien zur Steigerung der Reichweite sowie des Werbeimpacts nutzen. Dazu werden nahezu gleichzeitig zu einem TV-Spot entsprechende Werbekampagnen in der Online-Welt hochgefahren, um die Multi-Screener mit weiterführender Online-Werbung zum Kauf anzuregen. Reichweite und Wirksamkeit von Marken und Botschaften werden somit erhöht und der ROI der Werbeinvestitionen maximiert. Über die artec technologies AG Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr 2000 die Produktplattformen MULTIEYE ®

für High Definition Videosicherheitslösungen und XENTAURIX ®

für Media & Broadcast Streaming und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an. www.artec.de       

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged