Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


TransEnterix schließt Verkauf des chirurgischen Operationssystems Senhance™ in Deutschland ab

24.02.2017 | 01:32

TransEnterix, Inc. (NYSE MKT: TRXC), ein medizintechnisches Unternehmen, das im Einsatz von Robotertechnik zur Verbesserung der minimalinvasiven Chirurgie Pionierarbeit leistet, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen den geschäftlichen Betrieb aufgenommen und seinen ersten Verkauf des Operationssystems Senhance in Deutschland abgeschlossen hat. Das St. Marien-Krankenhaus Siegen, ein großes Krankenhaus mit verschiedenen Fachbereichen, hat das Operationssystem Senhance erworben, um ein Programm für robotergestützte Chirurgie einzurichten, das sich anfänglich auf die allgemeine und gynäkologische Chirurgie konzentrieren wird. „Wir haben uns für Senhance entschieden, um robotergestützte Assistenzsysteme in die Behandlung unserer Patienten einzubeziehen“, sagte Professor Dr. Frank Willeke, der ärztliche Leiter von St. Marien. „Die Kombination aus robotischer Präzision, fortschrittlicher Visualisierung und haptischer Technologie ist wichtig, um unseren Patienten weiterhin die beste minimalinvasive Chirurgie anbieten zu können, und sie war für die Leitung unserer Chirurgie unter der Führung von Dr. Dietmar Stephan besonders überzeugend. Das Senhance-System erlaubt es unserem Krankenhaus darüber hinaus, die neueste Technologie zu angemessenen Kosten anbieten zu können.“ „Das St. Marien Hospital in Siegen hat sich aufgrund unserer einzigartigen Kombination aus fortschrittlicher Technologie und verantwortungsvoller Wirtschaftlichkeit für Senhance entschieden“, sagte Todd M. Pope, der Präsident und CEO von TransEnterix. „Wir haben uns darauf konzentriert, unsere Kapazitäten für den Verkauf an und die Unterstützung von Krankenhäusern in Deutschland, einem entscheidenden Markt für unser Unternehmen, zu erweitern, und freuen uns über die Partnerschaft mit einem der führenden deutschen Zentren für minimalinvasive Chirurgie.“ St. Marien ist Teil eines unabhängigen, integrierten Gesundheitskonzerns, der Patienten in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.marienkrankenhaus.com. Über TransEnterix TransEnterix ist ein medizintechnisches Unternehmen, das im Einsatz von Robotertechnik zur Verbesserung der minimalinvasiven Chirurgie Pionierarbeit leistet, indem es sich mit den klinischen und wirtschaftlichen Herausforderungen im Zusammenhang mit aktuellen Möglichkeiten in den Bereichen Laparoskopie und Robotertechnik auseinandersetzt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Vermarktung des Robotersystems Senhance (Senhance Surgical Robotic System) für chirurgische Eingriffe, bei dem es sich um ein Multiport-Robotersystem handelt, das Patienten die Vorteile der Roboterchirurgie näherbringt und Chirurgen innovative Technologien wie haptisches Feedback sowie Kamerasteuerung durch Augensensoren bereitstellt. Das Unternehmen entwickelt derzeit außerdem das System SurgiBot™, eine roboterassistierte Plattform für die laparoskopische Einzelzugangchirurgie. Das robotergestützte Operationssystem Senhance hat die CE-Kennzeichnung erhalten, ist aber in den USA noch nicht erhältlich. Weitere Informationen finden sich auf der Website von TransEnterix unter www.transenterix.com. Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Medienmitteilung enthält Aussagen in Bezug auf das robotergestützte Operationssystem Senhance™ und unsere aktuellen Pläne bezüglich Zulassung und Vermarktung dieses Produktes. Diese und weitere Aussagen hinsichtlich unserer zukünftigen Pläne und Ziele stellen „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 dar und sollten als solche den Safe-Harbor-Bestimmungen im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 bezüglich Haftungsausschluss genügen. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, über die Prognosen häufig schwierig zu treffen sind, die außerhalb unseres Einflusses liegen und die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Dazu gehört die Frage, ob das Senhance-System auf einer einzigartigen Kombination aus fortschrittlicher Technologie und verantwortungsbewusster Wirtschaftlichkeit basiert. Erläuterungen zu den Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Geschäftsbereich von TransEnterix können in unseren Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC nachgelesen werden, so etwa in unserem Jahresbericht auf Formblatt 10-K, der am 3. März 2016 eingereicht wurde, aber auch in unseren anderen Einreichungen bei der SEC. Die Leser werden aufgefordert, sich nicht über Gebühr auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da diese auf unseren Erwartungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Medienmitteilung beruhen und nur für diesen Zeitpunkt Gültigkeit haben. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung von zukunftsgerichteten Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Geschehnisse oder anderer Gegebenheiten. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged