Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Tennant Company gibt Vereinbarung mit Ambienta zur Übernahme der IPC-Gruppe bekannt

23.02.2017 | 14:45

Die Tennant Company (NYSE:TNC), Weltmarktführer im Bereich Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Lösungen, die dazu beitragen, die Welt sauberer und sicherer zu machen, hat heute den Abschluss eines endgültigen Vertrages mit dem Private-Equity-Fonds Ambienta im Hinblick auf die Übernahme der IPC-Gruppe bekannt gegeben. Die IPC-Gruppe ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in Italien, das kommerzielle Reinigungslösungen entwickelt und herstellt. Die Übernahme soll im Wege einer Bartransaktion im Wert von etwa USD 350 Millionen (EUR 330 Millionen) erfolgen. Die IPC-Gruppe erzielte 2016 einen Jahresumsatz von etwa USD 203 Millionen (EUR 192 Millionen). Nach Abschluss wird dies die größte Übernahme in der Geschichte der Tennant Company sein. Auf Seiten von Tennant geht man davon aus, dass sich die Übernahme auf das Gesamtjahr 2018 ertragssteigernd auswirken wird. Chris Killingstad, President und CEO der Tennant Company, äußert sich dazu wie folgt: „Die Übernahme der IPC-Gruppe ist ein strategischer Schritt, der sich perfekt in unser Wachstumskonzept einfügt. Mit der IPC-Gruppe verstärken sich unsere Präsenz und unser Marktanteil in Europa signifikant, d. h. das bisherige EMEA-Geschäft von Tennant wird sich mehr als verdoppeln. Nach der Übernahme verfügen wir über das Potenzial, sowohl das Wachstum von Tennant als auch das der IPC-Gruppe zu beschleunigen und unsere Kostenstruktur im EMEA-Raum zu verbessern. Ein wichtiger Aspekt dabei ist, dass unsere Geschäftsbetriebe sehr komplementär und differenziert sind, was unsere geographische Verbreitung, unsere Produkte und unsere Markteinführungsstrategien angeht.“ Seite – Tennant Company gibt Vereinbarung mit Ambienta zur Übernahme der IPC-Gruppe bekannt (mehr) Die Geschäftstätigkeit der IPC-Gruppe konzentriert sich zu mehr als 80 % auf Europa; die übrigen 20 Prozent verteilen sich gleichmäßig auf den amerikanischen Kontinent und den asiatisch-pazifischen Raum. Neben dem Ausbau der Marktabdeckung von Tennant im EMEA-Raum erweitert sich mit den Marken der IPC-Gruppe auch das Produktangebot von Tennant. Dabei weisen die Marken der beiden Unternehmen aufgrund ihrer differenzierten Marktpositionen fast keine Überschneidungen auf. Die IPC-Gruppe stellt kleine bis mittelgroße kommerzielle Reinigungsmaschinen und -geräte her, u. a. Kehrsaugmaschinen und Schrubbmaschinen, Staubsauger und Hochdruckreiniger, sowie entsprechende Zubehör- und Ersatzteile und erbringt diesbezügliche Service- und Wartungsleistungen. Die IPC-Gruppe erweitert zudem das Produktportfolio von Tennant um Reinigungsgeräte und -zubehör, wie Mehrzweck-Reinigungswagen, Fensterputzsysteme, antibakterielle Mikrofasermopps und -lappen/-tücher, sowie ein breites Spektrum an Verbrauchsgütern. Wie Tennant hat sich auch die IPC-Gruppe der Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produkte verschrieben, mit besonderem Schwerpunkt auf der Reduzierung des Energie-, Wasser- und Reinigungsmittelverbrauchs. Die IPC-Gruppe verkauft ihre Produkte unter den Marken IPC, IPC Foma, IPC Eagle, IPC Gansow, ICA, Vaclensa, Portotecnica, Sirio und Soteco, Readysystem, Euromop und Pulex. Die Marken beider Unternehmen werden auch weiterhin wie bisher in ihren jeweiligen Märkten vertrieben, und zwar über sehr komplementäre Vertriebskanäle. Tennant ist überzeugt, dass die Übernahme beiden Unternehmen künftig breitere Vertriebsmöglichkeiten eröffnet. „Wir beabsichtigen, sowohl die Tennant- als auch die IPC-Marken als Teil unseres Multimarkenportfolios zu vermarkten. Die IPC-Gruppe ist ein wachsendes und profitables Unternehmen mit einem starken Führungsteam, und wir freuen uns sehr darauf, bald unser kombiniertes Potenzial nutzen zu können“, so Killingstad. Tennant geht davon aus, dass die Übernahme im zweiten Quartal 2017 abgeschlossen sein wird. Die Erfüllung des Zeitplans ist jedoch abhängig von branchenüblichen Bedingungen und aufsichtsbehördlichen Genehmigungen. Goldman, Sachs & Co. war als Finanzberater und Baker McKenzie als Rechtsberater der Tennant Company tätig. Robert W. Baird war als Finanzberater und Linklaters als Rechtsberater von Ambienta tätig. Über die IPC-Gruppe

Die IPC-Gruppe mit Sitz in Italien ist ein führender Anbieter professioneller Reinigungslösungen für kommerzielle Märkte. Das Unternehmen wurde 2005 gegründet und ging aus einem Zusammenschluss zahlreicher führender Unternehmen im Bereich professionelle Reinigung, die jeweils auf unterschiedliche Produktsegmente spezialisiert waren, hervor. Seit 2014 ist die IPC-Gruppe ein Portfoliounternehmen von Ambienta, einem führenden europäischen Private-Equity-Fonds, der sich auf Wachstumsinvestitionen in Unternehmen mit Schwerpunkt im Bereich Umwelttechnik spezialisiert hat. Das Unternehmen hat weltweit 11 Standorte und verkauft seine Produkte in mehr als 100 Ländern. Für weitere Informationen wird auf das mit dieser Veröffentlichung vorgelegte Informationsblatt oder auf die Website www.ipcworldwide.com verwiesen. Über die Tennant Company

Die Tennant Company (TNC) mit Sitz in Minneapolis ist Weltmarktführer im Bereich Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Lösungen, die es Kunden ermöglichen, qualitativ hochwertige Reinigungsleistungen bei gleichzeitiger deutlicher Verringerung ihres ökologischen Fußabdrucks zu erbringen und so dazu beizutragen, dass die Welt sauberer, sicherer und gesünder wird. Die Produkte von Tennant umfassen Maschinen und Geräte zur Pflege von Oberflächen in industriellen und kommerziellen Umgebungen und Außenbereichen sowie reinigungsmittelfreie und andere nachhaltige Reinigungstechnologien und Beschichtungen zum Schutz, zur Reparatur und zur Aufbereitung von Oberflächen. Tennant verfügt branchenweit über das umfassendste globale Servicenetzwerk. Das Unternehmen hat Produktionsbetriebe in Minneapolis/Minnesota, Holland/Missouri, Louisville/Kentucky, Chicago/Illinois, Uden/Niederlande, São Paulo/Brasilien und Shanghai/China und verkauft Produkte in 15 Ländern direkt und in mehr als 80 Ländern indirekt über Vertriebspartner. Weitere Informationen finden Sie unter www.tennantco.com. Das Logo der Tennant Company und weitere Marken mit dem Zusatz „®“ sind Marken der Tennant Company, die in den USA und/oder anderen Ländern eingetragen sind. Aussagen über die künftige Entwicklung

Bestimmte in diesem Dokument enthaltene Erklärungen sowie andere schriftliche und mündliche Erklärungen, die wir von Zeit zu Zeit abgeben, gelten als Aussagen über die künftige Entwicklung („forward-looking statements“) im Sinne des US-Gesetzes zur Reform privater Rechtsstreitigkeiten über Wertpapiere (Private Securities Litigation Reform Act). Diese Aussagen beziehen sich nicht auf streng historische oder aktuelle Umstände, sondern bringen aktuelle Erwartungen oder Prognosen künftiger Ereignisse zum Ausdruck. Diese Erwartungen oder Prognosen künftiger Ereignisse sind von zahlreichen Faktoren abhängig, u.a. Faktoren, die generell alle auf einem globalen Markt tätigen Unternehmen betreffen, sowie Faktoren, die nur uns und die Märkte, auf denen wir tätig sind, betreffen. Zu den besonderen Risiken und Unsicherheiten, denen wir aktuell ausgesetzt sind, gehören u. a. weltweite geopolitische und wirtschaftliche Unsicherheiten, der Wettbewerb in unserer Branche, unsere Fähigkeit, Schlüsselmitarbeiter zu gewinnen, zu fördern und an uns zu binden, unsere Fähigkeit zur Steigerung der betrieblichen Effizienz, u. a. durch Nutzung von Synergieeffekten und sonstigen Vorteilen aus Übernahmen, unsere Fähigkeit zur effektiven Steuerung organisatorischer Veränderungen, unsere Fähigkeit, unsere IT-Systeme erfolgreich zu modernisieren, auszubauen und zu sichern, unsere Fähigkeit zur Entwicklung und Vermarktung neuer innovativer Produkte und Dienstleistungen sowie unvorhergesehene Produkthaftungsansprüche oder Probleme mit der Produktqualität, Schwankungen bei den Kosten, der Qualität oder der Verfügbarkeit von Rohstoffen und zugekauften Teilen, Wechselkursschwankungen, insbesondere die relative Stärke des US-Dollars gegenüber anderen wichtigen Währungen, eine wesentliche Betriebsunterbrechung und unsere Fähigkeit zur Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass Aussagen über die künftige Entwicklung sorgfältig zu überdenken sind und dass tatsächliche Ergebnisse aufgrund bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten erheblich davon abweichen können. Aktionäre, potenzielle Anleger und sonstige Leser werden dringend dazu angehalten, diese Faktoren bei der Bewertung von Aussagen über die künftige Entwicklung zu berücksichtigen, und davor gewarnt, sich zu stark auf solche Aussagen zu verlassen. Für weitere Informationen über Faktoren, die die Ergebnisse von Tennant erheblich beeinflussen könnten, wird auf die weiteren Dokumente verwiesen, die wir bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) eingereicht haben, insbesondere unsere Ausführungen unter der Überschrift „Risikofaktoren“. Wir verpflichten uns nicht, Aussagen über die künftige Entwicklung zu aktualisieren, und empfehlen Anlegern, aktuellere Ausführungen unsererseits in den Dokumenten, die wir bei der US-Börsenaufsichtsbehörde einreichen, und in anderen schriftlichen Erklärungen, die wir von Zeit zu Zeit abgeben, hinzuzuziehen. Es ist unmöglich, sämtliche Risikofaktoren vorherzusehen. Daher sollten Anleger nicht davon ausgehen, dass es sich bei Auflistungen dieser Faktoren um abschließende oder vollständige Aufstellungen sämtlicher Risiken und Unsicherheiten handelt.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged