Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Synechron erweitert mit Eingliederung von Double Effect und Team Trade seine Beratungs- und Technologie-Kompetenzen

01.04.2016 | 08:00

Synechron, einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von digitalen, Unternehmensberatungs- und Technologiediensten, gab heute die Integration von Double Effect und Team Trade in seine Unternehmensmarke bekannt. Synechron hatte die beiden Unternehmen in den letzten Jahren übernommen, um seine Beratungs- und Technologiekompetenzen weiter auszubauen. Nach der Übernahme arbeiteten Double Effect und Team Trade als unabhängige Einheiten und Marken weiter. Mit der jetzt verfolgten Markenintegrationsstrategie fusionieren beide Einheiten mit dem Mutterunternehmen Synechron und verstärken so das Beratungs- und Technologieunternehmen als Ganzes. Im Rahmen der von Synechron vor Kurzem bekannt gegebenen „Power of 3“-Strategie zielt dieser Schritt auch darauf ab, alle Beratungs- und Technologiedienste im Verbund mit digitalen Diensten unter einem Markendach bereitzustellen. Damit soll die Stärke der Marke von Synechron effektiv genutzt werden, um dem ehrgeizigen Ziel, bis zum Jahr 2020 ein Milliarden-Unternehmen zu werden, näher zu kommen. Double Effect wurde 2003 in Amsterdam gegründet und beherbergt über 100 Unternehmensberater an acht Standorten in aller Welt. Das holländische Beratungsunternehmen betreut Bank- und Finanzinstitute, darunter Banken, die im Investment-, Privat- und Firmenkundengeschäft aktiv sind, Vermögensverwaltungsgesellschaften, Vorsorgeeinrichtungen und Versicherungen. Double Effect wurde 2013 Teil der Synechron-Gruppe. Team Trade wurde 2000 gegründet, ist in Paris ansässig und auf Unternehmensberatung und Finanzsoftware spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über eine starke Präsenz in Paris, Luxemburg, Mailand, London, New York und Singapur, über die es die Märkte in Europa, Nordamerika und Asien bedient. Team Trade wurde im Dezember 2014 Teil der Synechron-Gruppe. „Das Unternehmensberatungsportfolio von Double Effect ist ideal auf den von Synechron bedienten geographischen, Geschäfts-, Kunden- und Service-Bereich abgestimmt. Als Beratungsarm unter der Synechron-Marke geführt werden alle unsere Kundenbeziehungen und Allianzen von dem sich aus unseren vereinten Kompetenzen ergebenen Mehrwert profitieren. Wir finden diese Umwandlung sehr spannend“, kommentierte Bas Heijnen, Managing Director von Double Effect, den Schritt. „Mit dem Beginn der Umsetzung der aktuellen Geschäftstransformationsstrategie durch Synechron ist jetzt der richtige Zeitpunkt für die Integration von Team Trade in die Synechron-Marke gekommen. Die Bereitstellung der Technologie- und Beratungsdienste unter der vereinten Markenidentität wird sich positiv auf das Ansehen des Unternehmens bei Kunden und anderen Interessengruppen auswirken“, so Pascal Rellier, Managing Director von Team Trade. „Für Synechron, Double Effect und Team Trade ist dieser für beide Seiten nutzbringende Schritt eine große Chance, einen erweitertes Angebot an Nischen-Technologie- und Beratungsdiensten für die Finanzdienstleistungsbranche bereitzustellen. Die Markenintegration wird dem gegenwärtigen Leistungsversprechen von Synechron größere Tiefe verleihen und unsere Kunden in aller Welt in die Lage versetzen, umfassende Geschäftslösungen in Anspruch zu nehmen, die unter einem Dach Unternehmensberatungs- und Technologiedienstleistungen in Kombination mit Unterstützung bei der digitalen Transformation bieten", so Faisal Husain, Mitgründer und Chief Executive Officer von Synechron. Die Markenintegration wird am 4. April 2016 wirksam und stellt einen wichtigen Schritt für Synechron bei der strategischen Neuausrichtung seiner Technologie- und Beratungsdienste in allen angebotenen Dienstleistungsbereichen dar. Über Synechron

Synechron, einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von digitalen, Unternehmensberatungs- und Technologiediensten, ist ein in New York ansässiges, 350 Mio. US-Dollar starkes Unternehmen. Seit seiner Gründung 2001 ist Synechron auf einem steilen Wachstumskurs. Mit mehr als 5.000 Fachkräften, die in 16 Ländern weltweit tätig sind, ist das Unternehmen in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz, Luxemburg, Serbien, Deutschland, Italien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Singapur, Hongkong, Japan, Australien und den Entwicklungszentren Indiens präsent. Weitere Informationen finden Sie unter www.synechron.com. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged