Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Serena Capital startet Serena Data Ventures - den ersten europäischen Fonds speziell für Big Data und künstliche Intelligenz - und schließt erste Runde mit 80 Mio. Euro

17.01.2017 | 12:21

Serena Capital, ein bedeutender Akteur in der Finanzierung und Unterstützung wachstumsstarker digitaler Unternehmen, hat den 3. Fonds in 8 Jahren eröffnet: Serena Data Ventures mit speziellem Fokus auf Big Data und künstliche Intelligenz (AI). Institutionelle Organe und Konzerngruppen haben bereits fast 80 Millionen Euro auf den Tisch gelegt, und Serena Data Ventures hat bereits eine erste Investition in das Startup-Unternehmen Heuritech getätigt, das Kompetenzen in tiefgreifenden Lernprozessen bereitstellt. Serena Data Ventures besteht aus drei erfolgreichen Unternehmern, die sich zu „Venture-Partnern“ zusammengeschlossen haben, und Amélie Faure, die dem Team von Serena Capital als „Operating Partner“ beigetreten ist. Erster europäischer Investment-Fonds mit speziellem Fokus auf Big Data und künstliche Intelligenz (AI) Ende 2016 veröffentlichte Serena Capital eine Studie zum Thema „Data Revolution“ und die großartige Dynamik europäischer Startup-Unternehmen in den Bereichen Big Data und künstliche Intelligenz. In den kommenden Jahren werde sich die Identifizierung und Nutzung von Daten maßgeblich auf alle Geschäftssektoren auswirken, darunter Bankwesen, Versicherung, Gesundheit, Energie, Fertigung, Handel, Logistik usw. Darum beschloss Serena Capital, den neuen Fonds ausschließlich diesem gewaltigem Themenkreis vorzubehalten, dem umfangreichsten seiner Art seit dem Beginn des Internets. Zum Start des Fonds haben sich mehrere innovative Akteure (große Unternehmensgruppen, Tech-Unternehmen, Startups, Forschungszentren, Beschleuniger usw.) zusammengeschlossen. Das Team von Serena Data Ventures wird aufgrund seines Renommés für effiziente und wertsteigernde Unterstützung und seiner Erfahrung mit den ersten beiden Fonds in den Bereichen Software und Big Data den Aufstieg künftiger „Datenmeister“ in Europa in die Wege leiten. Gleich nach der ersten Finanzierungsrunde wird der neue Fonds Investitionen von 500.000 bis 3 Millionen Euro tätigen. Serena Capital arbeitet außerdem auch mit dem amerikanischen Risikokapitalgeber Firstmark zusammen, um „Data Driven Paris“ nach dem gleichen Modell wie die bemerkenswerte New Yorker Veranstaltung zu starten, bei der jeden Monat Technologiefachleute zusammenkommen, die sich leidenschaftlich für Big Data, AI und Datenwissenschaften interessieren. Serena Capital untermauert den Startup-Support mit drei neuen Venture-Partnern und der Einstellung von Amélie Faure als Operating Partner. Drei wiederholt im High-Tech-Bereich tätige Unternehmer bringen ihre Kompetenzen zu Serena Data Ventures, nicht nur bei der Analyse von Anwendungen, sondern auch bei der Unterstützung neuer Portfolio-Unternehmen: Bertrand Diard, President von Tech In France und Gründer von Talend, einer französischen Erfolgsgeschichte, die kürzlich am Nasdaq notiert wurde, und führend im Bereich Big Data, Sylvain Gauthier, CEO von Easy Vista, einem weltweit tätigen Technologieunternehmen (ALTERNEXT Paris), Jamal Labed, COO von Easy Vista und früher President von Tech In France. Die erfahrene Software-Unternehmerin Amélie Faure kommt als Operating Partner zu Serena Capital, um die den finanzierten Startup-Unternehmen gewährte Betriebsunterstützung zu strukturieren und systematisch zu gestalten. Institutionelle und Top-Tier-Unternehmensinvestoren Allianz, BNP Paribas, Bpifrance, MACSF, MAIF und zahlreiche „Family Offices“ haben Beiträge zur ersten Finanzierungsrunde von Serena Data Ventures geleistet, da sie die strategische Position des Unternehmens in Big Data und AI sowie die Support-Strategie für die finanzierten Startups überzeugend fanden. Heuritech, das erste Unternehmen, in das der Serena Data Ventures Fonds investiert hat, beschaffte 1,1 Millionen Euro. Heuritech beschaffte insgesamt 1,1 Millionen Euro von Serena Data Ventures und bekannten Business Angels wie Renaud Visage (CTO eventbrite), Nicolas Pinto und Frédéric & Vincent Chevance. Mithilfe von tiefgreifenden Lerntechnologien entwickelte Heuritech eine automatische Lösung für die Erkennung von Objekten, Formen, Beschaffenheiten und Menschen in Echtzeit, basierend auf einem in sozialen Medien oder dem Internet geposteten Bild oder Foto. Dieses innovative Tool lässt sich für diverse Zwecke einsetzen, jedoch insbesondere in der Welt von Luxus und Mode als Mittel zur Erkennung von Bekleidungstrends für die Erstellung von Kollektionen und Verwaltung von Einkäufen/Bestandsaufstockungen, Optimierung von Empfehlungen und Merchandising auf E-Kommerz-Plattformen sowie zur qualitativen und quantitativen Kundensegmentierung usw. Tony Pinville, Mitbegründer und CEO von Heuritech, erklärte: „In Serena Data Ventures haben wir einen Risikokapitalgeber gefunden, der unsere Vorstellungen weit übertrifft. Bereits wenige Wochen nach dem Beginn unserer Zusammenarbeit hat das Team uns Zugang zu den besten Marktführern verschafft, und zwar in den Bereichen Marketing, Geschäftsstrategie und Produktentwicklung.“ Über Serena Capital Seit seiner Gründung 2008 hat sich Serena Capital zu einer angesehenen Investitionsfirma in Frankreich und ganz Europa entwickelt, die mehr als 300 Millionen Euro verwaltet. Dank des unternehmerisch orientierten Ansatzes, den seine Investment- und Betriebsteams bei den finanzierten Unternehmen verfolgen, hat sich Serena Capital innerhalb weniger Jahre einen Namen als bedeutender Akteur in der Finanzierung und Unterstützung von Startup-Unternehmen gemacht. Serena Capital ist besonders aktiv im Bereich digitale Innovation und hat bis zu 15 Millionen Euro in wachstumsstarke Startups investiert. Zudem wurde unlängst der erste Fonds in Europa ins Leben gerufen, der speziell auf Big Data und künstliche Intelligenz (AI) fokussiert ist. www.serenacapital.com Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged