Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Reset Therapeutics, Inc. etabliert Forschungszusammenarbeit mit Alkermes zur Auffindung und Entwicklung neuartiger Orexinmodulatoren

17.03.2016 | 18:34

Reset Therapeutics, Inc. hat heute eine Zusammenarbeit mit einer Tochtergesellschaft von Alkermes für die Auffindung, Entwicklung und Kommerzialisierung neuartiger Orexinmodulatoren der Plattform für Arzneimittelfindung von Reset bekannt gegeben. Das Orexinsystem ist ein wichtiger Modulator von Wachzustand, Appetit und Laune und seine Fehlregulation wird in Zusammenhang gebracht mit Störungen des zentralen Nervensystems (ZNS) wie zum Beispiel Narkolepsie und Depression. „Angesichts der Erfolge und der Expertise des Unternehmens in Entwicklung und Kommerzialisierung von ZNS-Arzneimitteln ist Alkermes ein idealer Partner, mit dem wir dieses spannende Programm erweitern können“, sagte Ross Bersot, CFA, Präsident und Chief Executive Officer von Reset Therapeutics. „Unser Orexinrezeptormodulatorenprogramm ist ein erstklassiges Beispiel dafür, wie Reset neuartige Therapien dadurch schafft, indem wir Arzneimittelziele verfolgen, die mit dem Biorhythmus zusammenhängen. Die Zusammenarbeit mit Alkermes wird die Erweiterung dieses Programms beschleunigen, während Reset gleichzeitig sein Programm zu Cryptochrommodulatoren und anderen Gelegenheiten, die sich in Vorbereitung befinden, weiter verfolgt.” Unter den Vereinbarungsbedingungen bietet Reset Alkermes eine exklusive, weltweite Möglichkeit, Orexinmodulatoren, die aus der Zusammenarbeit resultieren, zu lizenzieren. Reset hat eine Vorabzahlung erhalten und ist berechtigt, Meilensteinzahlungen basierend auf Entwicklung, Regulierung und Verkauf zu erhalten, sowie Lizenzgebühren aller zukünftiger Produktverkäufe. Reset trägt die volle Verantwortung für die Entwicklung von Molekülen, die sich aus der Zusammenarbeit ergeben, und zwar durch den Abschluss initialer klinischer Studien der Phase II. Alkermes hat auch eine Kapitalbeteiligung an Reset getätigt. „Alkermes arbeitet mit großem Einsatz daran, für Patienten mit unerfüllten Bedürfnissen innovative ZNS-Arzneien zu identifizieren und zur Verfügung zu stellen“, sagte Dr. Mark Namchuk, Senior Vice President of Research, Pharmaceutical and Nonclinical Development bei Alkermes. „Wir freuen uns sehr, diese Forschungszusammenarbeit mit Reset zu beginnen. Dadurch verhelfen wir den einmaligen Erkenntnissen unseres Hauses zur Chemie und Biologie von Orexinrezeptormodulatoren zum Durchbruch und können die Entwicklung vielversprechender neuartiger Arzneimittel für eine Reihe von ZNS-Krankheiten erkunden.“ Über Reset Therapeutics

Reset, ein Biopharma-Unternehmen im Forschungsstadium, wurde von führenden Köpfen im Feld der zirkadianen Biologie und von Bay City Capital gemeinschaftlich gegründet. Es entwickelt als erster am Markt Ansätze für die Behandlung von Krankheiten, indem der natürliche 24-Stundenrhythmus des Körpers, also der zirkadiane Biorhythmus, wieder hergestellt wird. Das Unternehmen hat eine eigene Plattform entwickelt, die dazu dient, Präparate, die Aktivität und Funktion molekularer Uhren modulieren, zu identifizieren und zu charakterisieren. Es findet Arzneimittel, die diese Uhren und von Uhren kontrollierte Systeme modulieren. Reset verdeutlicht diese Verbindungen zwischen abnormaler täglicher Physiologie und Krankheit, und hat eine wachsende Pipeline potentieller neuer Behandlungsmethoden entwickelt, die diese Verbindungen modulieren. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged