Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Rescale eröffnet Niederlassung in München, um Wachstum in EMEA zu unterstützen; dritter Standort im Zuge der globalen Expansion

25.01.2017 | 06:41

Rescale Inc., das in San Francisco ansässige, weltweit führende Unternehmen im Bereich Hochleistungsrechnen (HPC) in der Cloud, hat vor kurzem eine Niederlassung in München, Deutschland eröffnet, um dem rapiden Wachstum in in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) Rechnung zu tragen. Dies ist der dritte Standort im Rahmen der globalen Expansion des Unternehmens, das bereits im vergangenen Juli eine Niederlassung in Tokio, Japan, eröffnet hat. Um der zunehmenden Nachfrage von Rescales Kunden in der Region nachzukommen und neue und bestehende Partnerschaften zu pflegen, hat Rescale Wolfgang Dreyer zum General Manager of EMEA ernannt, um ein engagiertes regionales Team für Vertrieb und Technik zu leiten. Wolfgang Dreyer hat seine gesamte Karriere der Entwicklung von HPC-Lösungen gewidmet. Als Gründer und CEO von Quant-X, einem Anbieter von HPC-Lösungen in der EMEA-Region, führte er die Firma von einem dreiköpfigem Team zu einem weltweiten Unternehmen. Er leitete ferner den Bereich HPC-Lösungen bei Microsoft und baute dessen Präsenz auf dem deutschen Markt auf. Darüber hinaus hatte Wolfgang Dreyer Positionen im HPC-Vertrieb und -Management bei Allinea und IBM inne und leitete zuletzt seit 2012 die Geschäfte in der EMEA-Region für Adaptive Computing. Bei Rescale wird das neue EMEA-Team für Vertrieb und Technik Branchenbeziehungen und lokale Marktkenntnisse nutzen, um Rescales Präsenz in Europa zu verbreitern und zu vertiefen. Hier stützt sich ein robuster Fertigungssektor zunehmend auf Simulationen und Cloud-Computing, um die Produktionskosten zu senken, komplexe Designs zu verfeinern und die betriebliche Effektivität in einem immer härter umkämpften globalen Markt zu steigern. Wolfgang Dreyer ist der Ansicht, dass sich Rescales Lösung für diese großen Unternehmenskunden perfekt eignet, und erläutert: „Rescales hybride Lösung ermöglicht es den Kunden, ihre bestehenden Lösungen vor Ort zu nutzen und gleichzeitig Cloud-HPC einzuführen – und das bei minimalen Auswirkungen auf die technischen Arbeitsabläufe.“ Die Schaffung einer lokalen Präsenz in Europa, wo zahlreiche bedeutende Designfirmen und Hersteller von Automobil-, Luftfahrt- und Industrieausüstung ansässig sind, stellt einen wichtigen Schritt in Rescales globaler Expansion dar. Mit einer größeren Präsenz in EMEA wird Rescale in der Lage sein, das vielfältige Geflecht aus Märkten und Regularien in Europa besser zu bedienen und Unternehmen über ein Multi-Cloud-Infrastrukturnetzwerk sowie eine eigene, an die EU-Datenschutzbestimmungen angepasste europäische HPC-Plattform Zugang zu anpassbarer Hardware zu geben. „Europa war schon immer ein äußerst wichtiger Markt für Rescale“, so Joris Poort, Mitbegründer und CEO von Rescale, „und wir freuen uns, ein solides regionales Fundament für Vertrieb und Support für unsere Kunden in Europa zu errichten. Wolfgang Dreyers HPC-Kompetenz und seine tiefgreifende Kenntnis der Region werden bei der Bedienung unserer europäischen Kunden von unschätzbarem Wert sein.“ Über Rescale Rescale ist ein führendes Unternehmen im Bereich HPC-Simulationen und Deep Learning in der Cloud. Rescale, die Marke des Vertrauens der Global-Fortune-500-Unternehmen, ermöglicht den bedeutendsten Wissenschaftlern und Ingenieuren der Welt, die innovativsten Produkte zu entwickeln und bahnbrechende Forschung und Entwicklung schneller und kostengünstiger durchzuführen. Rescales Plattform verwandelt traditionelle feste IT-Ressourcen in flexible, hybride, private und öffentliche Cloud-Ressourcen – die sich auf das größte und leistungsstärkste HPC-Netzwerk der Welt stützen. Weitere Informationen zu Rescales Produkten und Dienstleistungen finden sich auf www.rescale.com. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged