Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Patient Safety Movement berichtet 69.519 gerettete Menschenleben

04.02.2017 | 23:56

Die Patient Safety Movement Foundation (PSMF) hat heute auf dem 5. Annual Patient Safety, Science & Technology Summit bekannt gegeben, dass 2016 dank der Bemühungen von 3.526 Krankenhäusern, die sich für Patientensicherheit engagieren, und der 70 Gesundheitstechnikunternehmen, die sich schriftlich der freien Verfügbarkeit und Nutzung von Daten verpflichtet haben, 69.519 Leben gerettet werden konnten. In seiner Eröffnungsrede am ersten Tag der Konferenz erwähnte der ehemalige Vizepräsident Joe Biden, wie wichtig es sei, dass man endlich bereit sei, den Kampf nicht mehr aufzuschieben, um die vermeidbaren Todesfälle bis 2020 auf Null reduzieren zu können. Er sagte: „Wir können nicht Milliarden für großartige neue Therapien ausgeben, um Menschen von Krebs zu heilen, sie aber dann tragischerweise aufgrund vorhersehbarer Fehler zu verlieren.“ Joe Kiani, Gründer der Patient Safety Movement, sprach über den Fortschritt, der 2016 erzielt wurde: „Zum Januar 2016 berichteten wir, dass 24.643 Leben gerettet werden konnten, und wir formulierten das Ziel, dieses Jahr 50.000 gerettete Leben zu erreichen. Seit Februar 2017 haben wir diese Zahl mehr als verdoppelt.“ In den heutigen Sitzungen wurde exklusiv der Dokumentarfilm Clean Hands gezeigt. Clean Hands erzählt die Geschichte von Professor Didier Pittets 20-jähriger Kampagne zur Förderung der Handhygiene, um Krankenhausinfektionen zu verhindern, durch die schätzungsweise 16 Millionen Menschen jedes Jahr weltweit sterben. Professor Pittet ist ein Botschafter der Weltgesundheitsorganisation und einer der Redner auf dem diesjährigen Gipfeltreffen. Des Weiteren fand heute eine Podiumsdiskussion zu der ersten der drei neuen Actionable Patient Safety Solutions (APSS, durchsetzbare Patientensicherheitslösungen) bezüglich venöser Thromboembolien (venous thromboembolism, VTE) statt, die auf der diesjährigen Veranstaltung vorgestellt wurde. Centers for Disease Control (CDC) schätzt, dass immerhin 70 Prozent der nosokomialen VTE-Fälle vermeidbar wären. Es ist also unbedingt erforderlich, dass Krankenhäuser die Aufklärung verbessern und neue Verfahren entwickeln. Die von Mike Durkin, dem Director of Patient Safety des British National Health Service, moderierte Diskussionsrunde diskutierte die Herausforderungen, die mit der VTE-Prävention verbunden sind. Am ersten Tag des Gipfeltreffens wurden jene geehrt, die 2016 die größten Beiträge zur Umsetzung des Ziels der PSMF, nämlich bis 2020 die vermeidbaren Todesfälle von Patienten auf Null zu reduzieren, geleistet haben. Die 2016 Humanitarian Awards würdigten die lebensrettenden Leistungen der folgenden führenden Köpfe im Bereich Patientensicherheit: Patrick H. Conway, MD, MSc (Medical Doctor, Master of Science) Als amtierender Principal Deputy Administrator und Chief Medical Officer des Centers for Medicare and Medicaid Services (CMS) leitet Dr. Conway lebenswichtige Programme für die über 130 Millionen Amerikaner, die medizinisch durch Medicare, Medicaid, das Children’s Health Insurance Program und den Health Insurance Marketplace versorgt werden. Dr. Conway und sein Team arbeiten daran, Qualität, Erschwinglichkeit, Zugang und gesundheitliche Ergebnisse zu verbessern. 2014 wurde Dr. Conway in die National Academy of Medicine Institute of Medicine (IOM) gewählt, eine der höchsten Ehrungen in den Bereichen Gesundheit und Medizin. Bei der Preisverleihung sagte Dr. Conway: „Ich bin bewegt und fühle mich geehrt, mit dem Humanitarian Award des Patient Safety Movement ausgezeichnet zu werden. Ich freue mich darauf, auch in Zukunft zur Verbesserung der Patientensicherheit im ganzen Land beizutragen.“ Dr. Dave Mayer, MD Dr. Mayer ist Vice President of Quality and Safety bei MedStar Health, dem größten Gesundheitsdienstleister in der mittelatlantischen Region. Er beaufsichtigt die Infrastruktur für klinische Qualität und ihre betriebliche Effizienz sowie ihre Modelle und koordiniert systemweite Aktivitäten für Patientensicherheit und Programme zur Risikominderung. Unter Dr. Dave Mayer hat MedStar in Bezug auf Transparenz in der Kommunikation mit Patienten und Familien, wenn etwas bei der Behandlung schiefgeht, eine Vorreiterrolle übernommen. Vor Kurzem hat MedStar mit der US Agency for Healthcare Research and Quality (AHRQ) zusammen an der Entwicklung und Erprobung eines Toolkits für deren Communication and Optimal Resolution (CANDOR) Programm gearbeitet. Bei der Entgegennahme der Auszeichnung sagte Dr. Dave Mayer:„Es ist eine unglaubliche Ehre, von Joe Kiani und dem Patient Safety Movement gewürdigt und neben anderen Preisträgern ausgezeichnet zu werden, die so hart an der Schadensminderung im medizinischen Bereich gearbeitet haben. Ich bin tief bewegt, zu einer so wunderbaren Gruppe gehören zu dürfen.“ Annamarie Saarinen Annamarie Saarinen ist CEO der Newborn Foundation. Sie wurde vom Patient Safety Movement für ihre führende Rolle in der nationalen Initiative geehrt, die sicherstellen will, dass alle Neugeborenen auf den am weitesten verbreiteten Geburtsfehler - schwerer angeborener Herzfehler (CCHD, Critical Congenital Heart Disease) - untersucht werden. Eines von 100 Neugeborenen leidet an dieser Krankheit. Die Newborn Foundation ist die erste nationale Organisation, die sich darauf konzentriert, mithilfe von Gesundheits-, MedTech- und Biotechnologie die Ergebnisse zu verbessern und die Disparitäten insbesondere für Neugeborene zu reduzieren. Durch ihre Arbeit werden jetzt jedes Jahr 99 Prozent der Babys in den USA auf CCHD untersucht. Bei der Preisverleihung bemerkte Saarinen: „Ich bin überrascht und tief bewegt darüber, den Humanitarian Award von der Patient Safety Movement Foundation zu erhalten. Ich bin dankbar für die Arbeit, die Dr. Granelli im Bereich Herzkrankheiten geleistet hat. Sie hat eine starke Plattform für die Newborn Foundation geschaffen, um zur Verbesserung und Rettung der Leben der Babys beizutragen. Es ist eine außerordentliche Chance, mit der Patient Safety Movement und den anderen Fürsprechern auf dieses Ziel hin arbeiten zu dürfen.“ Dr. Anne de-Wahl Granelli, PhD, MBA (Philosophical Doctor, Master of Business Administration) Dr. Granelli hat während des letzten Jahrzehnts die CCHD-Untersuchung erforscht. Dank ihrer Arbeit können Organisationen wie Annamarie Saarinens Newborn Foundation erfolgreich Richtlinien in den USA und auf der ganzen Welt entwickeln, um sicherzustellen, dass Babys das Krankenhaus nicht ohne Untersuchung verlassen. Dr. Granelli erhielt die Auszeichnung gemeinsam mit Annamarie Saarinen, um die großartige Arbeit zu ehren, die 2016 durch kontinuierliche Forschung geleistet wurde. Dr. Granelli sagte:„Ich fühle mich sehr geehrt, den Humanitarian Award zu erhalten. Es ist wirklich unglaublich. Es war zudem ein Privileg, mit Annamarie Saarinen arbeiten zu können und so einen Einfluss auf das Leben der Babys mit schweren angeborenen Herzfehlern zu haben.“ Über die Patient Safety Movement Foundation Jedes Jahr sterben mehr als 200.000 Menschen in Krankenhäusern in den USA und 3 Millionen weltweit an Ursachen, die vermeidbar gewesen wären. Die Patient Safety Movement Foundation wurde mit Unterstützung der Masimo Foundation for Ethics, Innovation and Competition in Healthcare gegründet, um die Anzahl von vermeidbaren Todesfällen bis 2020 auf Null zu reduzieren (0X2020). Eine Verbesserung der Patientensicherheit erfordert gemeinschaftliche Bemühungen aller Interessenvertreter, unter anderem von Patienten, Gesundheitsdienstleistern, medizintechnischen Unternehmen, Regierungsbehörden, Arbeitgebern und privaten Kostenträgern. Die Patient Safety Movement Foundation arbeitet mit allen Interessenvertretern (Stakeholdern) zusammen, um Probleme und Lösungen in Bezug auf Patientensicherheit anzusprechen. Die Stiftung kommt auch bei jährlichen Konferenzen zu Patientensicherheit, Wissenschaft und Technologie zusammen. Zu den Gipfeltreffen kommen die klügsten Köpfe des Landes zusammen, um anregende Gespräche zu führen und neue Ideen zur Herausforderung des Status quo zu entwickeln. Durch die Vorstellung spezifischer hochwirksamer Rezepte zur Bewältigung der Herausforderungen der Patientensicherheit, der sog. Actionable Patient Safety Solutions (durchsetzbaren Patientensicherheitslösungen), die Ermutigung der Medizintechnologieunternehmen zum Austausch von Daten darüber, für wen ihre Produkte gekauft werden, und die Aufforderung der Krankenhäuser, sich zur Umsetzung der Actionable Patient Safety Solutions zu verpflichten, arbeitet die Patient Safety Movement Foundation auf das Ziel von null vermeidbaren Todesfällen bis zum Jahr 2020 hin. Mehr dazu: http://patientsafetymovement.org/. @0X2020 #patientsafety #0X2020 Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged