Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Nicolaas Marais zum Leiter der Asset-Klassen übergreifenden Lösungen und Produktresearch und -entwicklung von Fargo Asset Management ernannt

25.01.2017 | 17:30

Wells Fargo Asset Management (WFAM) teilte heute mit, dass Nicolaas Marais als President ernannt wurde. In dieser Funktion wird er ein breites Aufgabenspektrum übernehmen, darunter Asset-Klassen übergreifende Lösungen, Research und Produktmanagement. Mit Sitz in San Francisco und London wird er der Organisation in seiner neuen Rolle am 1. Februar beitreten und Kristi Mitchem, Chief Executive Officer und Leiterin von WFAM unterstellt sein. Marais war in seiner letzten Position als Leiter Asset-Klassen übergreifende Investitionen und Portfoliolösungen bei Schroders tätig. „Angesichts seiner beeindruckenden und komplementären Erfahrung im Bereich Investmentmanagement verfügt Nico über die ideale Qualifikation, die Entwicklung und das Management starker Asset-Klassen übergreifender Lösungen für unsere Kunden zu leiten“, so Mitchen. „Nico verfügt auch über die differenziertere Betrachtungsweise und das Urteilsvermögen zur Beaufsichtigung der Produktentwicklung und zur Leitung der Erstellung von neuen Angeboten, die Asset-Klassen, geographische Gebiete und Vehikel-Bereiche übergreifen und den Anforderungen unserer Kunden entsprechen.“ Vor seiner fünfjährigen Tätigkeit bei Schroders war Marais Global Head of Active Portfolio Management bei BlackRock Multi Asset and Client Solutions, wo er sich für Portfoliomanagement, Research und Investitionsstrategie verantwortlich zeichnete. Vor Black Rock hatte Marais mehrere führende Rollen bei Barclays Global Investors inne, einschließlich Global Head of Investment Strategy, Head of Active Equity-Europe, Head of Investment Strategy UK/Europe und Head of Active Equity Product Management. Zu Beginn seiner Karriere war er für The World Bank Group als Anleihen-Trader und für die South African Reserve Bank als Gold-Trader tätig. „Die Investmentbranche durchläuft signifikante Veränderungen, die Herausforderungen darstellen, aber auch aufregende Chancen bieten“, sagte Marais. „Ich freue mich darauf, im Rahmen eines wissenschaftlichen und transparenten Investmentprozesses am Aufbau eines Unternehmens mitzuwirken, dass sehr stark auf die Ergebnisse für die Investoren und die Anforderungen unserer Kunden ausgerichtet ist, die sich von Vermögenserhaltung über risikokontrolliertes Wachstum bis hin zu Einkommensgenerierung erstrecken.“ Marais hat im Bereich Wirtschaftswissenschaften promoviert und hält einen Doktortitel der University of South Africa. Er absolvierte seinen Master- und Bachelor an der University of Stellenbosch, Südafrika und hält ein Advanced Diploma in internationaler Wirtschaftspolitik des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel. Er verfügt auch über das Recht, den Titel Chartered Financial Analyst ®

(CFA ®

)zu führen. Über Wells Fargo Asset Management Bei Wells Fargo Asset Management, einer Sparte von Wells Fargo Wealth and Investment Management, sind wir bestrebt, unsere Klienten beim Erreichen ihrer finanziellen Ziele mit Top-Tier-Anlagelösungen zu unterstützen, die von spezialisierten Investmentteams verwaltet werden, die mit unabhängigem Risikomanagement und hochwertigem und kooperativem Service unterstützt werden. Mit einem verwalteten Vermögen von über 482 Milliarden US-Dollar* beschäftigt Wells Fargo Asset Management über 29 autonome Investmentteams mit Spezialexpertise und bewährten Verfahren und mehr als 500 Investmentprofis. Es verfügt über eine globale Präsenz mit Büros und Klienten weltweit. Über Wells Fargo Wells Fargo & Company (NYSE: WFC) ist ein gemeindebasiertes, diversifiziertes Finanzdienstleistungsunternehmen mit Vermögenswerten in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar. Wells Fargo wurde 1852 gegründet und ist in San Francisco ansässig. Das Unternehmen bietet Banken-, Versicherungs- und Investment- und Hypothekenservice sowie Verbraucher- und Gewerbefinanzierungen an über 8.600 Standorten, 13.000 Geldautomaten, im Internet (wellsfargo.com) und über Mobile Banking. Es hat Filialen in 42 Ländern zur Betreuung seiner Kunden, die ihre Geschäfte in der globalen Wirtschaft tätigen. Jeder dritte Haushalt in den Vereinigten Staaten wird von den mehr als 269.000 Angestellten von Wells Fargo betreut. Wells Fargo & Company belegte auf der vom Magazin „Fortune“ erstellten Rangliste der größten amerikanischen Konzerne im Jahr 2016 den 27. Platz. Die Vision von Wells Fargo ist, sämtliche finanzielle Bedürfnisse seiner Kunden abzudecken und sie auf ihrem Weg zu finanziellem Erfolg zu unterstützen. Neuigkeiten, Einblicke und Perspektiven von Wells Fargo finden Sie auch unter Wells Fargo Stories. *Stand: 31. Dezember 2016 Wells Fargo Asset Management (WFAM) ist ein Handelsname, der von Geschäftsbereichen für Vermögensverwaltung von Wells Fargo & Company verwendet wird. Wells Fargo Funds Management, LLC ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Wells Fargo & Company und bietet Anlageberatung und Verwaltungsdienste für Wells Fargo Funds. Die weiteren Tochtergesellschaften von Wells Fargo & Company bieten an Dritte vergebene Beratungsdienstleistungen und andere Services für die Fonds. Die Fonds werden von Wells Fargo Funds Distributor, LLC, Mitglied der FINRA und Tochtergesellschaft von Wells Fargo & Company, vertrieben. Weder Wells Fargo Funds Management noch Wells Fargo Funds Distributor hält Kundenkonten/-vermögen und keine der beiden bietet Anlageberatung/-empfehlung oder handelt als Anlageberatungstreuhänder für Investoren. NICHT FDIC-VERSICHERT – KEINE BANKGARANTIE – KÖNNEN AN WERT VERLIEREN Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged