Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Libertex startet Handel mit Snapchat-Aktien

03.03.2017 | 15:08

Libertex führte am 2. März CFDs (Differenzkontrakte) für Aktien der Snap Inc. (SNAP) ein. Snap Inc., Betreiber des Messengerdienstes Snapchat, erzielte beim Börsengang an der NYSE am 2. März 2017 3,4 Mrd. Dollar. Eduardo Remedios, Libertex Head of Products, kommentiert den furiosen Erfolg so: „Der Börsengang von Snap war einer der größten in den vergangenen Jahren. Snap wird nun mit rund 24 Mrd. Dollar bewertet. Das ist der größte US-Börsengang im Technologiesektor seit Facebook. Wir haben dieses Handelspapier aufgelegt, um die Forderung der Libertex Trader nach hochwertigen Anlagen zu erfüllen und ihnen ein rentables Trading zu ermöglichen.“ Andew Nikolaev, Libertex Business Development Manager, ergänzte: „Die Aktien von Snap Inc. wurden zu einem Stückpreis von 17 Dollar ausgegeben, also deutlich über dem ursprünglich geplanten Preis. Dies ist ein Indikator für die hohe Nachfrage unter den Investoren. Wir freuen uns, Kunden von Libertex die Verträge für dieses Finanzinstrument als Erweiterung ihres Trading-Portfolios anbieten zu können.“ Die Verträge für Aktien von Snap Inc. bieten ein großartiges Trading-Potenzial, da üblicherweise alle Aktien direkt nach dem Börsengang sehr volatil sind. Daher versuchen die meisten Trader, diese Phase zu nutzen. Mithilfe von Snap Inc.-Verträgen können Investoren zudem Risiken streuen und vielseitigere Trading-Strategien verfolgen. Über Libertex: Die internationale Marke Libertex blickt auf eine zwanzigjährige Geschichte in den Finanzmärkten und im Online-Handel zurück. Über Libertex erhalten Investoren Zugang zum Handel mit Aktien, Währungen, Indizes, Rohstoffen, Gold, Öl, Gas und zu vielen anderen Finanzinstrumenten. Aufgrund seines ausgezeichneten Services betreut das Team von Libertex über 2.200.000 Kunden in Lateinamerika, Europa und Asien. Libertex verfügt über mehr als 150 Handelspapiere. 2016 wurde Libertex mit den Forex EXPO Awards als beste Handelsplattform ausgezeichnet und in der Global Banking and Finance Review als beste Handelsapplikation in der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAEU) bezeichnet. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged