Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Knopp Biosciences erhält wichtiges Patent für Ionenkanalaktivatoren bei Gehirnerkrankungen

26.01.2017 | 20:38

Knopp Biosciences LLC hat das US-Patent mit der Nummer 9 481 653 unter dem Titel „Benzoimidazol-1,2-yl amides as Kv7 channel activators“ erhalten. Dies hat das Unternehmen heute bekanntgegeben. Das Patent betrifft das Forschungsprogramm des Unternehmens im Bereich der neonatalen epileptischen Enzephalopathie und weiterer Anfallserkrankungen, für die dringend neue Therapien benötigt werden. Die ausgegebenen Erklärungen betreffen eine Reihe oral verfügbarer Kleinmoleküle und ihren Einsatz zur Behandlung von Epilepsie, neuropathischen Schmerzen und weiteren neurologischen Erkrankungen. „Dieses erstmals für unser Ionenkanalprogramm vergebene Patent stärkt erheblich unsere Bemühungen zur Entwicklung neuartiger Therapien für Epilepsie, welche anfangs auf Neugeborene und Kinder mit schweren Anfallserkrankungen konzentriert waren“, so Dr. Michael Bozik, President und CEO von Knopp. „Das Patent erkennt zudem die Kreativität und Zusammenarbeit unserer Teams im Bereich medizinischer Chemie und Biologie an, die eng zusammenarbeiten, um die Komplexität der Kv7-Biologie und -Pharmakologie zu lösen.“ Eine Störung der spannungsgesteuerten Kaliumkanäle der Kv7-Familie ist mit der Erregbarkeit von Nervenzellen verbunden, die bei verschiedenen Krankheiten eine Rolle spielt. Knopp geht davon aus, anfangs seine führenden Kv7-Aktivatoren bei einer seltenen Erkrankung mit geerbten Mutationen des KCNQ2-Gens weiterzuentwickeln, das Anleitungen zur Herstellung eines Kv7-Kanals im Gehirn gibt. Einige dieser Mutationen verursachen schwere Epilepsie und eine profunde Entwicklungsbehinderung bei Neugeborenen und Kleinkindern, für die konventionelle Antikonvulsiva unzureichend oder unwirksam sind. Knopp hat eine Reihe weiterer Patente im Zusammenhang mit Zusammensetzungen zur Aktivierung von Ionenkanälen beantragt. ÜBER KNOPP BIOSCIENCES LLC Knopp Biosciences mit Sitz in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania ist ein pharmazeutisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen in Privatbesitz, das sich auf die Bereitstellung bahnbrechender Behandlungsformen für entzündliche und neurologische Erkrankungen genau definierter Patientenpopulationen mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf spezialisiert hat. Unser kleinmolekulares Arzneimittel Dexpramipexol in der klinischen Prüfungsphase wird in Phase II/III klinischer Studien zur Behandlung von Hypereosinophilen Syndromen und in die klinische Phase II zur Behandlung von eosinophilem Asthma eintreten. Unsere präklinische Plattform zielt auf kleinmolekulare Behandlungsoptionen für eine verheerende Gehirnerkrankung von Kindern, die neonatale epileptische Enzephalopathie, die durch eine seltene Mutation des KCNQ2-Gens hervorgerufen wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.knoppbio.com. Diese Mitteilung enthält „zukunftsbezogene Aussagen”, darunter Aussagen im Zusammenhang mit den von Knopp geplanten aufsichtsbehördlichen Antragstellungen und klinischen Entwicklungsprogrammen für Dexpramipexol. Alle zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Annahmen und Erwartungen des Managements und beinhalten Risiken, Unwägbarkeiten und andere wichtige Faktoren, darunter insbesondere die Unwägbarkeiten, die klinische Studien und Produktentwicklungsprogramme beinhalten, die Verfügbarkeit von Finanzmitteln zur Unterstützung der fortgesetzten Forschungsarbeiten und Studien, die Verfügbarkeit oder potenzielle Verfügbarkeit alternativer Therapien oder Arzneimittel, das Vorhandensein von Patentschutz für die Entdeckungen und die Verfügbarkeit strategischer Allianzen sowie andere Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse von Knopp von unseren Erwartungen abweichen könnten. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Entwicklung oder Herstellung von Dexpramipexol erfolgreich verläuft oder dass die Endergebnisse klinischer Studien die aufsichtsbehördlichen Zulassungen unterstützen, die zur Vermarktung des Produkts erforderlich sind. Knopp verpflichtet sich in keiner Weise zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsbezogener Aussagen infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderer Gründe. Die Pipeline von Knopp umfasst klinische Prüfarzneimittel, die noch nicht von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA zugelassen wurden. Diese klinischen Prüfarzneimittel werden noch einer klinischen Studie unterzogen, um ihre Sicherheit und Wirksamkeit zu verifizieren. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged