Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Ingersoll Rand übernimmt Geschäftstätigkeiten von Thermocold Costruzioni S.r.l.

08.02.2017 | 18:46

Ingersoll-Rand plc (NYSE:IR), ein weltweit führender Anbieter im Bereich der Schaffung bequemer, nachhaltiger und effizienter Umgebungen, hat seine Absicht bekannt gegeben, die Geschäftstätigkeiten von Thermocold Costruzioni S.r.l. zu übernehmen. Das privat geführte italienische Unternehmen (GmbH) fertigt und vertreibt Systeme und Lösungen für Heizung, Lüftung, Klima (HLK, engl. heating, ventilating and air-conditioning; HVAC) für Wohnhäuser, Gewerbe- und Industriebauten in Europa. „Trane und Thermocold schaffen bereits seit mehreren Jahren zusammen Innovationen für neue Produkte und bedienen gemeinsam Kunden”, sagte Dave Regnery, Präsident Commercial HVAC für Nordamerika, Europa, Naher und Mittlerer Osten und Afrika. „Diese Mitteilung stellt den nächsten Schritt bei der Stärkung unserer Portfolios dar, um die große Marktchance in Europa zu nutzen und den Vertrieb von Thermocold-Technologien in andere Teile der Welt auszuweiten, in denen die Nachfrage rasch wächst.” Eine der speziellen Lösungen von Thermocold ist das innovative HLK-System mit mehreren Leitungen für hohe Effizienz, simultanes Heizen und Kühlen. Mit diesem System wird Energie zurückgewonnen, indem statt eines getrennten Heiz- und Kühlapparats eine einzige, vereinfachte Einheit mit mehreren Leitungen genutzt wird, die gleichzeitig heißes und gekühltes Wasser liefert. Über dieses System wird verlorene Energie neu genutzt oder erneuerbare Energie eingesetzt, um das Gebäude zu heizen. Es stellt damit eine nachhaltigere Lösung dar, mit der die Höhe der Investitionskosten, der genutzten Bodenfläche sowie der Gesamtbetriebskosten reduziert werden kann. Das System mit mehreren Leitungen trägt außerdem aufgrund des deutlich geringeren Energieverbrauchs zur Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks bei. „Bei Thermocold freuen wir uns über den Gedanken, dass wir jetzt zu Ingersoll Rand gehören”, sagte Giovanni Renna, Präsident von Thermocold. „Wir wissen, dass Thermocold mit dem Support und den Investitionen von Trane und Ingersoll Rand neue und bisherige Kunden und Vertriebshändler besser als je zuvor betreuen kann.” Thermocold ist an einem einzigen Standort in Bari in Apulien (Italien) aktiv. Mit Abschluss der Transaktion begrüßt Ingersoll Rand die Marke Thermocold als Teil der Markenfamilie Ingersoll Rand. Diese Übernahme wird voraussichtlich vorbehaltlich bestimmter Abschlussbedingungen und der Zustimmung Dritter abgeschlossen. Über Ingersoll Rand Ingersoll Rand (NYSE:IR) verbessert die Lebensqualität durch die Schaffung komfortabler, nachhaltiger und effizienter Umgebungen. Unsere Mitarbeiter und Marken – darunter Club Car®, Ingersoll Rand®, Thermo King® und Trane® – entwickeln Lösungen, um die Luftqualität und den Komfort in Wohnhäusern und Gebäuden zu verbessern, Lebensmittel und verderbliche Ware zu transportieren und zu schützen sowie die industrielle Produktivität und Effizienz zu steigern. Wir sind ein global tätiges Unternehmen und engagieren uns für eine Welt nachhaltigen Fortschritts und langfristiger Ergebnisse. Weitere Informationen finden Sie unter www.ingersollrand.com. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged