Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


HexaTech und OSRAM kündigen strategische Beziehung an

16.02.2017 | 09:05

HexaTech Inc. hat heute die Unterzeichnung von zwei strategischen Vereinbarungen mit der OSRAM Opto Semiconductors GmbH aus der süddeutschen Stadt Regensburg bekannt gegeben. Die Vereinbarungen betreffen eine langfristige Lieferverpflichtung für Aluminiumnitrid- beziehungsweise AlN-Substrate von HexaTech, die direkte Unterstützung des Entwicklungsprogramms von HexaTech für Substrate mit 2 Zoll Durchmesser sowie die Lizenzvergabe in Bezug auf bestimmtes geistiges Eigentum von HexaTech. HexaTech, der weltweit führende Zuliefererer von AlN-Einkristallsubstraten, hat sich einzigartiges und wertvolles Grundlagenwissen für Optoelektronik-, Hochleistungs- und Hochfrequenzanwendungen auf Grundlage seiner gesetzlich geschützten Werkstoffe angelegt und fördert dadurch eine signifikante Nachfrage auf dem Markt nach der zugrunde liegenden Substrattechnik. „Wir erachten diese Partnerschaft mit OSRAM als eine echte Win-win-Situation für beide Unternehmen“, gab HexaTech-CEO John Goehrke an. „Indem sich OSRAM unsere Technologie lizenzieren lässt, kann das Unternehmen die Entwicklung seiner UV-C-LED-Produkte auf Grundlage der Werkstoffe von HexaTech vorantreiben, und wir können uns auf unsere Kernkompetenz konzentrieren, nämlich das Anliefern von erstklassigen AlN-Substraten.“ Er fügte hinzu: „Wir sind hoch erfreut darüber, dass OSRAM, ein klarer Branchenführer, den enormen Nutzen unseres geistigen Eigentums und unserer Substrate für UV-C-Anwendungen erkannt hat, was ein weiterer Beweis für unsere Überzeugung ist, dass der beste Substratwerkstoff die leistungsfähigsten Produkte ergibt.“ Hans-Juergen Lugauer, Leiter der UV-LED-Forschung und -Entwicklung bei OSRAM Opto Semiconductors, bemerkte dazu: „Mit der Strategie von OSRAM, unser Produktportfolio an unsichtbarer Optoelektronik aktiv um den UV-C-Wellenbereich zu erweitern, machen wir uns bereit, um aus diesem wachstumsstarken Marktsegment Kapital zu schlagen. Der Aufbau einer langfristigen strategischen Beziehung zu HexaTech, einem anerkannten Branchenführer im AlN-Bereich, erlaubt es uns, hocheffiziente und verlässliche Produkte im tiefen UV-Spektrum zu entwickeln, wodurch sich OSRAM als dominanter Anbieter hochleistungsfähiger optoelektronischer Technik von Ultraviolett- bis Infrarotstrahlung positionieren kann.“ Weitere Informationen zu der AlN-Substrattechnologie von HexaTech finden Sie unter http://www.hexatechinc.com/aln-wafer-sales.html oder wenden Sie sich an HexaTech unter sales@hexatechinc.com. Über HexaTech HexaTech ist ein branchenführender Hersteller von Aluminiumnitrid- beziehungsweise AlN-Einkristallsubstraten. Dieser Substratwerkstoff ermöglicht langlebige UV-C-Leuchtdioden (kurz LED) für Desinfektionsanwendungen, tiefe UV-Laser zur Erkennung biologischer Gefahren sowie Hochspannungshalbleiter für intelligente Stromnetze und effiziente Stromrichter. Das aktuelle Sortiment von HexaTech umfasst AlN-Einkristall- und -Polykristallsubstrate, und fortschrittliche Gerätetechniken auf Grundlage von AlN-Substraten befinden sich in Entwicklung. Gegründet wurde das Unternehmen 2001 mit einem Team aus Fachleuten für Halbleiter der Gruppe-III-Nitride, das komplexe materialwissenschaftliche und technische Herausforderungen gemeistert hat, damit hochwertiges AlN in Serienfertigung und in großen Mengen auf den Markt gebracht werden kann. Weitere Informationen über Produkte und das Unternehmen selbst erhalten Sie unter www.hexatechinc.com. Über OSRAM OSRAM mit Sitz in München ist ein weltweit führender Hersteller von Leuchtmitteln, der auf eine rund 100-jährige Geschichte zurückblicken kann. Das Produktportfolio umfasst auch Hightech-Anwendungen auf Grundlage von Halbleitertechnik wie etwa Infrarot-Dioden oder Laserlicht. Die Produkte werden in ganz unterschiedlichen Anwendungsbereichen eingesetzt: von virtueller Realität über autonomes Fahren und Mobiltelefone bis hin zu intelligenten und vernetzten Beleuchtungslösungen für Gebäude und Straßen. In der Automobilbeleuchtung ist das Unternehmen weltweit Markt- und Technologieführer. Auf der Grundlage der laufenden Geschäftstätigkeit (unter Ausschluss von Ledvance) hatte OSRAM zum Ende des Geschäftsjahres 2016 (30. September) weltweit rund 24.600 Angestellte und erwirtschaftete in jenem Jahr Einnahmen in Höhe von knapp 3,8 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen von Frankfurt und München notiert (ISIN: DE000LED4000; WKN: LED400; Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie unter www.osram.com. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.   

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged