Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


GSMA gibt neueste Entwicklungen zum Mobile World Congress 2017 bekannt

02.02.2017 | 11:55

Die GSMA veröffentlichte heute eine Programmaktualisierung zum Mobile World Congress 2017, darunter neu bestätigte Hauptredner der Konferenz und weitere teilnehmende Unternehmen und Programme. Der Mobile World Congress findet vom 27. Februar bis 2. März 2017 auf der Fira Gran Via in Barcelona statt, einige Veranstaltungen davon auch auf der Fira Montjuïc. „Es sind jetzt noch weniger als vier Wochen bis zum Mobile World Congress, doch zeichnet sich bereits ab, dass diese Ausgabe eine der facettenreichsten und aufregendsten wird, die es je gegeben hat – angefangen vom Konferenzprogramm über die Ausstellung bis hin zu den Partnerprogrammen, und noch vieles mehr“, so Michael O‘Hara, Chief Marketing Officer, GSMA. „In den vier Tagen des Kongresses werden die Teilnehmer Gelegenheit haben, die führenden Köpfe zu hören, welche die Innovation in der Mobilfunkindustrie vorantreiben, und die neuesten Entwicklungen der Branche aus erster Hand erfahren. Wir freuen uns, die Mobilfunkwelt zum Ende dieses Monats in Barcelona begrüßen zu dürfen.“ Weitere Rednerinnen und Redner bestätigt Die GSMA gab mehr als zwölf neue Hauptredner für das viertägige Konferenzprogramm bekannt, die Unternehmen des gesamten mobilen Ökosystems und aus angrenzenden Branchen sowie Regierungsorganisationen vertreten. Zu den weiteren bestätigten Redner gehören: Strive Masiyiwa, Gründer und Executive Chairman, Econet Andrus Ansip, Vizepräsident für den digitalen Binnenmarkt, Europäische Kommission Alejandro Agag, CEO, Formula E Holdings Ltd. Eric Xu (Xu Zhijun), stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats, Rotating CEO, Huawei Ted Livingston, Gründer und CEO, Kik Messenger Mike Friese, President und CEO, Liberty Global Takeshi Idezawa, CEO und President, Line Corporation Paul Hainsworth, CEO, Open Garden Stéphane Richard, CEO und Chairman, Orange Anthony Levandowski, Gründer und CEO, Otto Alexey Moiseenkov, Gründer und CEO, Prisma Labs, Inc. Denis Sverdlov, CEO, Roborace and Charge H.E. Dr. Aisha Butti Bin Bishr, Director General, Smart Dubai Masayoshi Son, Founder, Chairman und CEO, SoftBank David Nabarro, Sonderberater der Vereinten Nationen, Generalsekretär der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung Ajit Pai, Chairman, U.S. Federal Communications Commission João Barros, Gründer und CEO, Veniam Weitere Informationen über die Konferenz, darunter das Rahmenprogramm mit Hauptrednern sowie die vollständige Tagesordnung, finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/conference/. Ausstellung rückt Innovatoren und Pioniere in den Mittelpunkt Die Ausstellung auf dem Mobile World Congress führt unverändert die führenden Akteure aus dem gesamten mobilen Ökosystem sowie aus angrenzenden Branchen, wie z.B. Automobilindustrie und Unterhaltungselektronik, zusammen. Erstmals nimmt der Autohersteller BMW teil und bietet eine fahrerlose Autoerfahrung im Außenbereich des Ausstellungsgeländes zwischen Halle 3 und Halle 5. BMW ist eines von über 2.200 Unternehmen, die auf dem Mobile World Congress 2017 ausstellen, unter ihnen große Marken wie AOL, Cisco Systems, Deutsche Telekom, Ericsson, Ford, Google, Hewlett Packard Enterprise, HTC, Huawei, IBM, Intel, Lenovo, LG, Mercedes-Benz, Microsoft, NEC, Nokia Solutions and Networks, Oracle, Orange, Peugeot, Philips Lighting, Qualcomm Incorporated, Samsung Electronics, SAP, SEAT, Sony Mobile, Telefónica, Vodafone und ZTE und weitere. MMIX Summit – Neue digitale Medien und Unterhaltungstrends Der MMIX Summit ist 2017 wieder dabei und findet am Mittwoch, den 1. März im Theater C, Halle 8.0 NEXTech statt. Er befasst sich mit der explodierenden globalen Nachfrage nach Multi Screen-Medien und -Unterhaltung sowie der beispiellosen Innovations- und Disruptionsgeschwindigkeit, von der Markt heute geprägt ist. Der MMIX Summit wird interaktiven und immersiven Original-Content in den Mittelpunkt stellen und disruptive Plattformen, Strategien, Technologien und Partnerschaften beleuchten, begleitet von Veranstaltungen mit Spitzensportlern, Medien und Unterhaltungsakteuren. Zu den im Programm vertretenen Unternehmen gehören MMIX Summit Sponsor Active Ticketing, sowie All3Media, ATC Management, BT Sport, CCS Insight, EE, Eurosport/Discovery, Google, Jukin Media, Live Nation, Mubi, Telstra, YouTube und viele weitere. MMIX-Party kehrt zurück zum Mobile World Congress Die offizielle MMIX-Party findet Dienstagabend, den 28. Februar im Luz de Gas Club im Zentrum von Barcelona statt. Erwartet wird der exklusive Auftritt einer der heißesten jungen britischen Indie-Bands – die Glass Animals, die kürzlich als eine „internationale Streaming-Sensation“ beschrieben wurden. Tickets für die Party können von allen registrierten Teilnehmern des Mobile World Congress bezogen werden, stehen jedoch nur nach dem „First Come-First Served“-Prinzip zur Verfügung. Teilnehmer können Tickets für die MMIX-Party auf der Website des MMIX Summit beantragen unter www.mobileworldcongress.com/events/mmix/ oder per E-Mail an mmix@mobileworldcongress.com. MWC Tours: Maximierung der Teilnahme am Mobile World Congress Aufbauend auf dem Erfolg des Eröffnungsprogramms 2016 gab die GSMA die zentralen Schwerpunkte der erweiterten MWC-Touren 2017 bekannt: 5G und Network Functions Virtualisation (NFV); Connected World (IoT); Content und Medien; neue Technologien; IoT Security; Mobile Werbung und Apps sowie Einzel- und digitaler Handel. Die Touren sollen die Teilnehmer des Mobile World Congress dabei unterstützen, den Veranstaltungsort zu erschließen und die Ausstellungsthemen, Aktivitäten und Programme zu identifizieren, die ihren individuellen Anforderungen entsprechen. Die Touren können zudem auf Führungskräfte und Regierungsvertreter, die die Mobil- und Technologiestrategie ihres Unternehmens bzw. ihrer Behörde voranbringen wollen, zugeschnitten werden. Die Touren werden von Branchenexperten von Award Solutions, Consumers in Motion, Duchamp Inc., Entertainment Intelligence, eStudio 34, ikomobi, International Policy Group, Mocentric, Richard Knowlton Associates Ltd. und TPN Retail durchgeführt. Weitere Informationen über das MWC Tours-Programm finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/events/mwc-tours/. Neue Partnerprogramme Die GSMA kündigte weitere Unternehmen an, die an einer Reihe von Partnerprogrammen in Barcelona teilnehmen. Im Verlauf des viertägigen Mobile World Congress wird Verizon Gastgeber eines dynamischen Betreiber-Marktplatzes sein und eine Reihe mit engagierten Rednern veranstalten, die Produkte und Lösungen vorstellen, welche die Technologieindustrie durchtrennt. Erfahren Sie von führenden Branchenvertretern aus erster Hand , wie Innovationen in Plattformen, bei Content und Werbung die Zukunft auf globaler Ebene formen. Am Montag, den 27. Februar bietet Olay ein Halbtagesprogramm an, und am Mittwoch, den 1. März präsentieren Point Software Technologies Ltd., Flipkart und Neustar ebenfalls Halbtagesprogramme. GameLab Mobile veranstaltet einen ganztägigen exklusiven Summit, der sich mit der Konvergenz von Unterhaltung, Technologie und Medien befasst und am Donnerstag, den 2. März stattfindet. Darüber hinaus gab die GSMA bekannt, dass Amplitude sich mit den Unternehmen zusammengetan hat, die am Donnerstag, den 2.März die Power Hour-Sessions veranstalten. Weitere Informationen über die Partnerprogramme finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/events/partner-programmes/. Mobile App „Nachhaltige Entwicklungsziele in Aktion“ Die GSMA kündigte ein neues Update ihrer mobilen App „Nachhaltige Entwicklungsziele in Aktion“ an, die von den Vereinten Nationen und Project Everyone eingeführt wurde, um das Bewusstsein und das Engagement für die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen zu erhöhen. Die neu integrierte und erhöhte Reality-Funktionalität wird die Teilnehmer des Mobile World Congress mit der App in die Lage versetzen, nachhaltige Entwicklungsziele aus verschiedenen dargestellten Zielen zu erfassen, die in der Fira Gran Via aufgestellt sind. Die Ziele können während des gesamten Mobile World Congress erfasst werden. Der damit verbundene Wettbewerb findet seinen Abschluss in der Innovation City von GSMA in Halle 4. Am Ende jedes Tages werden große Preise an Teilnehmer vergeben, die nach dem Zufallsprinzip im Rahmen einer Ziehung unter denjenigen ausgewählt werden, die die Herausforderung bewältigt haben. Die App „Nachhaltige Entwicklungsziele“ steht zum Download für iOS- oder Android-Geräte bereit. Wenn Sie das Spiel spielen und exklusiven Content genießen wollen, besuchen Sie bitte: www.sdgsinaction.com/. Aktualisierungen zum Women4Tech-Programm Die GSMA kündigte mehrere neue Aktualisierungen für das Women4Tech-Programm auf dem Mobile World Congress an. Zunächst bestätigte die GSMA weitere Redner für den Women4Tech Summit, der am Donnerstag, den 2. März stattfindet. Neue Redner sind: Bob E. Sell, Group Chief Executive, Communications, Media and Technology, Accenture Lucy Quist, Managing Director (CEO), Airtel Ghana Christina Miller, ýPresident, Cartoon Network Lorena Boix-Alonso, Abteilungsleiterin, Konvergierende Medien und Content, DG CONNECT, Europäische Kommission Fuencisla Clemares, Country Manager Google Spanien und Portugal, Google Arancha González, Executive Director, International Trade Centre (ITC) David Krupp, CEO, Nordamerika, Kinetic Worldwide (WPP) Catherine Ladousse, Executive Director of Communication EMEA, Lenovo Erica Lockheimer, Senior Director of Engineering Growth and Women in Tech, LinkedIn Patricia Milligan, Senior Partner und Global Leader, Multinational Client Group, Mercer Rimma Perelmuter, CEO, Mobile Ecosystem Forum (MEF) und Global Advisory Board Member, Women in Wireless (WiW) Anand Ramesh, Head of Publisher Partnerships, Americas, Twitter / MoPub Accenture ist der offizielle Sponsor des Women4Tech Summit und Synivers der Sponsor des Women4Tech Glomo Award der GSMA, der auf dem Summit vorgestellt wird. Die GSMA kündigte außerdem an, dass die W4T Hack_D_Gap Global Challenge auf dem 4YFN, welches innovative Lösungen, Produkte oder Dienstleistungen hervorbringen soll, die die Geschlechtervielfalt und Gleichstellung in der IT-Industrie fördern, über 60 Einträge aus 16 Ländern erhalten hat. Zu den Finalisten des Challenge zählen Adalab (Spanien); Blunder (Spanien); Emerj (Israel); Fuelling (Niederlande); TeamEQ (Spanien) und Work Wide Women (Italien). Die sechs Finalisten präsentieren sich vor einer Live-Jury und einem Live-Publikum, und der Gewinner wird am Donnerstag, den 28. Februar um 11.00 Uhr, 4YFN, Halle 8, Nestle-Bühne, Fira Montjuïc, bekanntgegeben. Und schließlich hat die GSMA Women4Tech-Thementouren eingeführt, die in der Fira Gran Via stattfinden, u.a. die „Neue Technologien“-Tour am Montag, den 27. Februar um 14.00 Uhr, die „Consumer IoT-Tour“ am Dienstag, den 28. Februar um 14.00 Uhr und das Women4Tech Experience-Programm am Mittwoch, den 1. März um 14.00 Uhr. Vollständige Information über das Women4Tech-Programm, einschließlich der Tagesordnung für den Women4Tech Summit, und die Anmeldung für die Women4Tech-Tours finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/events/women-for-tech/. Mobiles Jugendfestival Barcelona – Fashion Tech Show „ECO-Cyborg“ Im Rahmen des neu eingeführten mobilen Jugendfestivals Barcelona kündigten die GSMA und Mobile World Capital Barcelona eine neue Veranstaltung an, die IED Barcelona Fashion Tech Show „ECO-Cyborg“, welche sich mit der Zukunft der Mode befasst. Die Show wird von Creative Director Alexandra Murray-Leslie und Fashion School Director Julia Weems unterstützt. In den vier Tagen werden zudem von IED-Studenten entwickelte Wearable Technologies in Live Art-Vorstellungen präsentiert, die zweimal täglich um 11.30 Uhr und um 12.30 Uhr im YoMo-Theater, Fira Montjuïc, stattfinden. YoMo Barcelona, die vom 27. Februar bis 2. März 2017 in der Fira Montjuïc stattfindet, wurde geschaffen, um junge Menschen zu inspirieren, Bildungsgänge und berufliche Karrieren in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurswissenschaften, Art/Design und Mathematik (STEAM) anzustreben. Weitere Informationen über YoMo, u.a. wie man sich bei Interesse an einer Teilnahme registrieren und wie man auf andere Weise teilnehmen kann, finden Sie unter www.yomobcn.com .

4YFN – Einführung des „4YFNetwork“, eine Matchmaking-App für Unternehmer 4 Years From Now (4YFN) Barcelona 2017 wird von der Europäischen Kommission finanziell unterstützt und fördert die Interaktion zwischen Teilnehmern. 4YFN hat dieses Jahr die Matchmaking App „4YFNetwork“ eingeführt. Die App wird erstmals genutzt, um Unternehmer enger mit potenziellen Unternehmenspartnern zusammenzuführen. Weitere Vernetzungsmöglichkeiten umfassen dieses Jahr spezialisierte Branchenvernetzungen für Start-ups, Unternehmer, Investoren, Firmen und potenzielle Kunden des Bereichs „Gründer und Investoren“ sowie Pitching Sessions und Branchenvernetzungssessions für Start-ups. 4YFN Barcelona 2017 bietet den Rahmen für über 100 Gespräche von mehr als 270 Branchenführern, darunter Redner wie Terry von Bibra, Global Manager EMEA bei Alibaba; Fernando Fanton, CTO von Just Eat; Michael Spiegelman, Director of Product Innovation for Growth & Acquisition bei Netflix und Sir Martin Sorrell, CEO von WPP Group. Darüber hinaus werden anerkannte Investoren auf dem 4YFN anwesend sein, wie z.B. Tim Draper, Gründer der Startkapital-Investmentgesellschaft Draper Associates und Dov Moran, einer der Investoren des USB-Memorystick und Managing Partner bei Grove Ventures. Weitere Informationen finden Sie unter www.4yfn.com. Machen Sie mit beim Mobile World Congress 2017 Weiterführende Informationen über den Mobile World Congress 2017, darunter zu Teilnahme-, Ausstellungs- oder Sponsormöglichkeiten, finden Sie unter www.mobileworldcongress.com. Folgen Sie den neuesten Entwicklungen und Neuigkeiten zum Mobile World Congress auf Twitter @GSMA unter #MWC17, auf unserer LinkedIn-Seite Mobile World Congress https://www.linkedin.com/company/gsma-mobile-world-congress oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/mobileworldcongress/. Weiter Information über GSMA gibt es in den sozialen Netzwerken unter www.mobileworldcongress.com/about/contact/social-media/. Der Mobile World Congress ist der Eckpfeiler der Mobile World Capital und wird bis zum Jahr 2023 in Barcelona ausgerichtet. Die Mobile World Capital umfasst Programme und Aktionen, die sich auf das ganze Jahr erstrecken und nicht nur den Einwohnern von Barcelona, Katalonien und Spanien, sondern auch der weltweiten Mobilfunkbranche zugutekommen. Weitere Informationen über die Mobile World Capital, erhalten Sie unter www.mobileworldcapital.com. Über die GSMA Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie nahezu 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai, Mobile World Congress Americas und die Konferenzen der Mobile 360 Series. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged