Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Cummins Inc. verwendet keine Abschalteinrichtungen und verpflichtet sich, die Emissionsstandards einzuhalten

13.01.2017 | 03:47

Cummins Inc. (NYSE: CMI) meldete heute, dass das Unternehmen keine Motoren für die FCA-Fahrzeuge liefert, die in der heute von der Umweltschutzbehörde veröffentlichten Bekanntmachung von Rechtsverstößen erwähnt werden. Der Name Cummins wurde darin auch nicht in einem anderen Zusammenhang aufgeführt. Cummins setzt keine Abschalteinrichtungen ein und verpflichtet sich, die Emissionsstandards einzuhalten. Cummins blickt auf eine lange Geschichte einer transparenten und engen Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden zurück, die dazu diente, die Emissionsauflagen zu entwickeln und einzuhalten. Über Cummins Cummins Inc., ein globaler Marktführer im Antriebssektor, ist ein Unternehmen mit komplementären Geschäftsfeldern zur Konstruktion, Herstellung und zum Vertrieb von Dieselmotoren und zugehörigen Technologien einschließlich Kraftstoffsystemen, Kontrollsystemen, Luftbearbeitung, Filterung, Emissionslösungen und Stromerzeugungssystemen. Mit seinen weltweit etwa 55.200 Mitarbeitern ist das in Columbus im US-Bundesstaat Indiana ansässige Unternehmen über ein Netzwerk aus mehr als 600 eigenen und unabhängigen Vertriebsstandorten und etwa 7.200 Verkaufsbüros in rund 190 Ländern und Gebietskörperschaften für seine Kunden tätig. 2015 erwirtschaftete Cummins Umsatzerlöse in Höhe von 19,1 Mrd. US-Dollar und einen Gewinn von 1,4 Mrd. US-Dollar. Pressemitteilungen finden Sie im Internet unter www.cummins.com. Folgen Sie Cummins auf Twitter unter www.twittter.com/cummins und auf YouTube unter www.youtube.com/cumminsinc. Zukunftsgerichtete Offenlegungserklärung Informationen, die in dieser Mitteilung Erwähnung finden, die nicht auf historischen Fakten basieren, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Hierzu gehören Aussagen im Hinblick auf unsere Vorhersagen, Leitlinien, vorläufigen Ergebnisse, Erwartungen, Hoffnungen, Überzeugungen und Absichten in Zusammenhang mit denjenigen Strategien, die unsere Zukunft betreffen. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen, die unsere Pläne und Erwartungen im Hinblick auf unsere Umsatzzahlen für das Jahr 2016. Unsere tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren maßgeblich von diesen im Rahmen zukunftsgerichteter Aussagen zum Ausdruck gebrachten prognostizierten Ergebnissen abweichen. Hierzu gehören unter anderen: die Annahme und Umsetzung globaler Emissionsstandards; die Preisentwicklung und Verfügbarkeit von Energie; die Geschwindigkeit der Infrastrukturentwicklung; der zunehmende globale Wettbewerb unter unseren Kunden; allgemeine ökonomische, wirtschaftliche und finanzielle Rahmenbedingungen; staatliche Maßnahmen; Änderungen der Geschäftsstrategien unserer Kunden; Preisgestaltung unserer Wettbewerber; Kostenschwankungen; Arbeitsverhältnisse und andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in unseren bei der Börsenaufsicht eingereichten Unterlagen ausgeführt werden, insbesondere im Abschnitt Risk Factors unseres Jahresberichts für das Jahr 2015 auf Formular 10-K. Aktionären, potenziellen Investoren und anderen Lesern wird dringend geraten, diese Faktoren bei der Bewertung der zukunftsgerichteten Aussagen nicht außer Acht zu lassen. Sie werden zudem darauf hingewiesen, dass sie sich nicht in zu hohem Maße auf derartige zukunftsgerichtete Aussagen verlassen können. Die in dieser Pressemitteilung zum Ausdruck gebrachten zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Datum der Veröffentlichung dieser Mitteilung und wir unterliegen keinerlei Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen, weder aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. Weitere Informationen über Faktoren, die unsere Leistung beeinträchtigen könnten, finden Sie in unseren Unterlagen, die bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC eingereicht wurden. Diese Unterlagen können unter http://www.sec.gov oder unter http://www.cummins.com im Abschnitt Investor Relations unserer Website eingesehen werden. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged