Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


Cambridge Blockchain beschafft USD 2 Mio. für Digital-Identity-Unternehmenssoftware; zu den Investoren zählen Partech Ventures und die Digital Currency Group

01.02.2017 | 22:42

Cambridge Blockchain LLC vermeldete heute die Unterzeichnung einer Wandelanleihe mit einem Volumen von USD 2 Mio. unter Beteiligung der führenden Technologie-Investorgesellschaften Partech Ventures und Digital Currency Group. Die Mittel werden zur beschleunigten Implementierung der Digital-Identity-Unternehmenssoftware von Cambridge Blockchain bei Finanzinstituten eingesetzt. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von Partech und DCG“, so Matthew Commons, CEO von Cambridge Blockchain. „DCG ist einer der weltweit erfahrensten Blockchain-Investoren, und die strategischen Beziehungen von Partech zu europäischen Finanzinstituten werden uns bei der Expansion unserer Technologie auf wichtigen neuen Märkten unterstützen.“ Finanzinstitute sehen sich mit wachsenden Compliance-Herausforderungen hinsichtlich der Identitätsfeststellung konfrontiert; die Kundenidentifizierungskosten (KYC-Kosten) können sich bei Großbanken auf Hunderte Millionen US-Dollar jährlich belaufen. Strenge Datenschutzvorschriften wie etwa die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union schränken darüber hinaus die Möglichkeiten ein, auf validierte Kundenidentitätsattribute anderer vertrauenswürdiger Institutionen zuzugreifen. Die verteilte Architektur von Cambridge Blockchain ist die Lösung für die konkurrierenden Herausforderungen hinsichtlich Transparenz und Datenschutz. Damit sind schnellere Onboarding-Prozesse für die Kunden, Kostensenkungen und eine verbesserte Compliance dank einer zentralen, vertrauenswürdigen und einheitlichen Ansicht der Kundenreferenzdaten möglich. „Nach unserer Einschätzung ist Cambridge Blockchain das Unternehmen mit dem größten Potenzial, wenn es darum geht, diese enormen Marktchancen zu nutzen und eine eindeutig vorteilhafte Umsetzung von Blockchain-Technologien zu realisieren. Uns hat das Team der Unternehmensgründer beeindruckt. Diese können sowohl auf Erfahrungen mit früheren Startups als auch auf ausgeprägtes Branchen-Know-how zurückgreifen und haben bereits die ersten geschäftlichen Partnerschaften unter Dach und Fach gebracht“, erläutert Romain Lavault, General Partner bei Partech Ventures. Barry Silbert, Gründer und CEO von DCG, merkt dazu Folgendes an: „In der heutigen Wirtschaft wird die anwendungs- und plattformübergreifende Verwaltung von Identitäten immer schwieriger und mühsamer. Ausgefeilte Hackerangriffe auf die Daten haben darüber hinaus die Schwachstellen dieser Systeme aufgezeigt. Wir freuen uns, dass Cambridge Blockchain an blockchain-basierter Technologie für die organisationsübergreifende Erfassung und Weitergabe von Identitätsdaten auf sichere und transparente Weise arbeitet. Das gewährleistet den Schutz der Anwender und ermöglicht den Instituten gleichzeitig ein effizienteres Arbeiten.“ Cambridge Blockchain wurde bei verschiedenen Wettbewerben im Bereich der Finanztechnologie ausgezeichnet, darunter bei BBVA Open Talent 2016 und der Santander InnoVentures Distributed Ledger Challenge. Cambridge Blockchain wurde beim 2016 FinTech Innovation Lab zertifiziert, das vom „Partnership Fund for New York City“ und von Accenture veranstaltet wurde. Bei diesem Startup-Förderprogramm agieren Führungskräfte aus hochrangigen Finanzdienstleisterunternehmen und führende Unternehmerpersönlichkeiten als Mentoren für Startup-Unternehmen. Das Unternehmen entwickelt derzeit seine Digital-Identity-Software gemeinsam mit mehreren weltweit führenden Finanzinstituten. Die kommerziellen Einführungen des Produkts sind für Herbst/Winter 2017 geplant. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.     

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged