Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 27.10.2016

27.10.2016 | 21:35

DZ Bank senkt Deutsche Bank auf 'Halten' - Fairer Wert 13 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat die Aktie der Deutschen Bank <DBK.ETR> nach Zahlen zum dritten Quartal von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und den fairen Wert auf 13 Euro belassen. Das Nettoergebnis habe die niedrigen Erwartungen deutlich übertroffen, schrieb Analyst Christian Koch in einer Studie vom Donnerstag. Allerdings blieben Belastungsfaktoren wie etwa die laufenden Rechtsstreitigkeiten bestehen. Die Abstufung der Aktie begründete Koch zudem mit der deutlichen Kurserholung. Gegen eine Verkaufsempfehlung spreche indes das niedrige Kurs-Buchwert-Verhältnis.

NordLB senkt Airbus Group auf 'Halten' - Ziel 60 Euro

HANNOVER - Die NordLB hat Airbus <AIR.ETR> <AIR.PSE> nach Zahlen für die ersten neun Monate des Jahres von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft, aber das Kursziel auf 60 Euro belassen. "2016 wird erwartungsgemäß kein Glanzjahr mehr" für den Luftfahrt- und Rüstungskonzern, schrieb Analyst Wolfgang Donie in einer Studie vom Donnerstag. Dennoch überzeuge die bestätigte Prognose, die einen "deutlichen Kick" für das Schlussquartal verspreche und Erwartungen für 2017 wecke.

Lampe senkt Fielmann auf 'Halten' - Ziel 71 Euro

DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat Fielmann <FIE.ETR> vor Zahlen von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 76 auf 71 Euro gesenkt. Analyst Peter Steiner rechnet in einer Studie vom Donnerstag mit einer unterdurchschnittlichen Umsatzentwicklung im dritten Quartal. Der Brillenhändler lege 2016 eine Wachstumspause ein. Kurzfristige Kursimpulse seien nicht ersichtlich.

Goldman hebt Telefonica Deutschland auf 'Neutral'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Telefonica Deutschland <O2D.ETR> nach zuletzt nur unterdurchschnittlicher Kursentwicklung von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 3,60 auf 3,90 Euro angehoben. Vom Aktienkurs würden die Risiken mittlerweile besser reflektiert, schrieb Analyst Joshua Mills in einer Studie vom Donnerstag. Es gebe aber weiterhin strukturelle Herausforderungen für den Mobilfunker.

Commerzbank senkt SLM Solutions auf 'Reduce' - Ziel 25 Euro

FRANKFURT - Die Commerzbank hat SLM Solutions <AM3D.ETR> nach der abgesagten Übernahme durch General Electric (GE) von "Hold" auf "Reduce" abgestuft. Das Kursziel wurde zugleich von 41 auf 25 Euro gekappt. Die Aktien des 3D-Drucker-Herstellers dürften nun erheblich unter Druck geraten, zumal am 10. November auch noch schwache Quartalszahlen drohten, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Donnerstag. Er verwies zudem auf den härteren Wettbewerb und auch auf Unsicherheiten über die künftige Beziehung zu GE als einem wichtigen Kunden von SLM.

Warburg Research hebt KWS Saat AG auf 'Buy' und Ziel auf 327 Euro

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat KWS Saat <KWS.ETR> von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 324 auf 327 Euro angehoben. Die Zahlen des Saatgutherstellers zum vierten Geschäftsquartal hätten einmal mehr demonstriert, wie stark das Zuckerrübengeschäft sei, schrieb Analyst Oliver Schwarz in einer Studie vom Donnerstag. Das Unternehmen habe mehr als gedacht abgesetzt und Abschreibungen auf Lagerbestände seien geringer ausgefallen. Schwarz passte seine Prognosen entsprechend an.

SocGen senkt Ziel für Bayer auf 100 Euro - 'Hold'

PARIS - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Bayer <BAYN.ETR> nach Zahlen von 105 auf 100 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Das dritte Quartal der Leverkusener habe dank des Pharmageschäfts und der Kunststofftochter Covestro positiv überrascht, schrieb Analyst Florent Cespedes in einer Studie vom Donnerstag. Das Geschäft mit rezeptfreien Produkten bleibe aber schwierig. Der Konglomeratsabschlag der Aktie sei angesichts der Unsicherheiten über die Pharma-Pipeline und die geplante Übernahme von Monsanto gerechtfertigt.

S&P Global hebt Ziel für BASF auf 68 Euro - 'Sell'

LONDON - Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für BASF <BAS.ETR> von 65 auf 68 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen. Die Resultate des Chemiekonzerns für die ersten neun Monate des Jahres hätten die Erwartungen übertroffen, sodass er seine Gewinnschätzungen je Aktie für 2016 und 2017 erhöht habe, schrieb Analyst Jit Hoong Chan in einer Studie vom Donnerstag. Allerdings sei die Aktie nach wie vor hoch bewertet und es mangele an Impulsen für weitere Steigerungen.

S&P Global senkt Ziel für FMC auf 81 Euro - 'Hold'

LONDON - Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für Fresenius Medical Care (FMC) <FME.ETR> nach Zahlen von 88 auf 81 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Dialyseanbieter habe in den ersten neun Monaten schwächer abgeschnitten als erwartet, schrieb Analyst Jit Hoong Chan in einer Studie vom Donnerstag. Der Experte senkte seine Gewinnschätzungen für 2016 und 2017 .Gleichwohl habe das Management die diesjährigen Jahresziele beibehalten.

Lampe senkt Ziel für Continental AG auf 240 Euro - 'Kaufen'

DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Continental <CON.ETR> nach gesenkten Jahreszielen von 260 auf 240 Euro reduziert, aber die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die kürzlich veröffentlichte, auf Sonderbelastungen zurückgehende Gewinnwarnung des Autozulieferers ändere nichts an seiner positiven Einschätzung, schrieb Analyst Christian Ludwig in einer Studie vom Donnerstag. Wegen seiner dennoch gekürzten Schätzungen habe er aber auch das Kursziel gesenkt.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged