Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 15.09.2016

15.09.2016 | 21:35

Kepler Cheuvreux senkt Krones auf 'Reduce' und Ziel auf 80 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Krones <KRN.ETR> von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 95 auf 80 Euro gesenkt. Das Margensteigerungspotenzial des Herstellers von Getränkeabfüllanlagen dürfte mittlerweile nahezu aufgebraucht sein, schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer Studie vom Donnerstag. Auch die Eigenkapitalrendite befinde sich auf dem Rückzug. Zudem sei die Aktie unattraktiv bewertet.

JPMorgan senkt Ziel für Thyssenkrupp auf 22,20 Euro; 'Overweight'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Thyssenkrupp <TKA.ETR> von 23,80 auf 22,20 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Analyst Fraser Jamieson passte seine Gewinnprognosen in einer Branchenstudie vom Donnerstag an die Preisänderungen bei Eisenerz, metallurgischer Kohle und Stahl an. ThyssenKrupp und Rio Tinto bleiben seine Favoriten.

Warburg Research hebt Ziel für Fresenius auf 73,40 Euro - 'Hold'

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Fresenius SE <FRE.ETR> mit Blick auf die Übernahme des spanischen Klinikbetreibers Quirónsalud von 69,00 auf 73,40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Deal dürfte sich positiv auf den Gewinn des deutschen Medizinkonzerns auswirken, schrieb Analyst Ulrich Huwald in einer Studie vom Donnerstag. Dieser Effekt werde jedoch zu einem großen Teil durch den Anstieg der Nettoschulden und die leichte Verwässerung der Gewinnanteile im Zuge der angestrebten Kapitalerhöhung kompensiert.

Credit Suisse senkt Ziel für Lufthansa - 'Underperform'

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Lufthansa <LHA.ETR> von 10,30 auf 8,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Das Preisumfeld in der europäischen Luftfahrt verschlechtere sich auf der Langstrecke weiter, schrieb Analyst Neil Glynn in einer Studie vom Donnerstag. Er kürzte in Anlehnung an die Konzernprognosen für das zweite Halbjahr seine eigenen Annahmen und geht nun für 2017 ebenfalls von einem Ergebnisrückgang aus.

Commerzbank hebt Ziel für Bayer auf 110 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Die Commerzbank hat das Kursziel für Bayer <BAYN.ETR> mit Blick auf die Monsanto-Übernahme von 102 auf 110 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Monsanto-Management habe einem niedrigeren Preis und einer geringeren Ausfallprämie zugestimmt, als zuvor wochenlang am Markt befürchtet worden sei, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer Studie vom Donnerstag. Der Experte hält den Zukauf des US-Saatgutherstellers weiterhin für strategisch sinnvoll und bezieht nun die angepeilten Synergien vollständig in sein Bewertungsmodell für Bayer mit ein.

Barclays hebt Ziel für Deutsche Telekom auf 20 Euro - Overweight

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Deutsche Telekom <DTE.ETR> von 19 auf 20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Analyst Mathieu Robilliard zeigte sich für den europäischen Telekomsektor in puncto Umsatzentwicklung und Kostenstruktur auch für 2017 zuversichtlich. Die Aussichten für eine weitere Marktkonsolidierung seien hingegen weniger günstig, schrieb er in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Nach der zuletzt gesunkenen Sektorbewertung seien Telekommunikationswerte nun auch wieder attraktiv. Seine "Top Picks" sind Orange, Deutsche Telekom und BT Group.

Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Leoni auf 32 Euro - 'Hold'

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Leoni <LEO.ETR> nach der Prognosesenkung von 33 auf 32 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Christian Glowa passte seine Schätzung für das operative Ergebnis (Ebit) des Autozulieferers 2016 in einer Studie vom Donnerstag entsprechend an.

JPMorgan senkt Ziel für Salzgitter auf 28 Euro - 'Neutral'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Salzgitter AG <SZG.ETR> von 29 auf 28 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Analyst Fraser Jamieson passte seine Gewinnprognosen in einer Branchenstudie vom Donnerstag an die Preisänderungen bei Eisenerz, metallurgischer Kohle und Stahl an. ThyssenKrupp und Rio Tinto bleiben seine Favoriten.

Kepler Cheuvreux senkt Ziel für Norma Group auf 52 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Norma Group <NOEJ.ETR> von 55 auf 52 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Wegen der schwierigen Endmärkte dürfte der Autozulieferer im Jahr 2016 wohl nur das untere Ende der für den organischen Umsatz anvisierten Spanne erreichen, schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer Studie vom Donnerstag. Der Experte senkte daher seine Gewinnannahmen. Normas Produkte blieben aber von strategischer Bedeutung für die Autobauer, daher bleibe es beim positiven Votum für die Aktie.

Barclays senkt Telefonica-Deutschland-Ziel auf 4,20 Euro - 'EW'

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Telefonica Deutschland <O2D.ETR> von 4,50 auf 4,20 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Analyst Mathieu Robilliard zeigte sich für den europäischen Telekomsektor in puncto Umsatzentwicklung und Kostenstruktur auch für 2017 zuversichtlich. Die Aussichten für eine weitere Marktkonsolidierung seien hingegen weniger günstig, schrieb er in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Nach der zuletzt gesunkenen Sektorbewertung seien Telcos nun auch wieder attraktiv. Für Telefonica Deutschland kürzte er aber seine Gewinnschätzungen.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged