Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 14.09.2016

14.09.2016 | 21:35

Commerzbank senkt Linde auf 'Hold' - Ziel bleibt 150 Euro

FRANKFURT - Die Commerzbank hat Linde <LIN.ETR> von "Buy" auf "Hold" abgestuft, aber das Kursziel auf 150 Euro belassen. Die Aktie habe inzwischen nahezu sein Kursziel erreicht, begründete

Kepler Cheuvreux hebt Henkel auf 'Buy' - Ziel 130 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Henkel <HEN3.ETR> von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 90 auf 130 Euro angehoben. Analyst Christian Faitz begründete sein neues Votum in einer Studie vom Mittwoch mit höheren Gewinnannahmen für den Konsumgüterhersteller. Er verwies dabei auf die gute Nachfrage nach Henkel-Produkten in den meisten Endmärkten des Konzerns sowie auf die führende Marktposition der Düsseldorfer. Trotz ihres kometengleichen Aufstiegs in den vergangenen zwei Jahren bleibe die Aktie attraktiv.

DZ Bank senkt Gerry Weber auf 'Verkaufen'

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Gerry Weber <GWI1.ETR> von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft, den fairen Wert aber von 10,40 auf 10,80 Euro angehoben. Die für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres veröffentlichten Ergebniszahlen des Modeherstellers hätten die Markterwartungen leicht verfehlt, schrieb Analyst Herbert Sturm in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings habe das Management die Ergebnisziele bestätigt. Nach dem zwischenzeitlichen kräftigen Kursanstieg riet Sturm nun zum Verkauf der Papiere. Der faire Wert steige aus Bewertungsgründen.

National-Bank senkt Hamborner Reit auf 'Halten' - Ziel 10 Euro

ESSEN - Die National-Bank hat Hamborner Reit <HAB.ETR> nach Ankündigung einer Kapitalerhöhung von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 12 auf 10 Euro gesenkt. Die Maßnahme überrasche ihn sehr, schrieb Analyst Markus Glockenmeier in einer Studie vom Mittwoch. Denn das Immobilienunternehmen habe zuvor betont, genügend Mittel zur Verfügung zu haben, um die jüngsten Zukäufe und zwei Neubauobjekte zu finanzieren. Die Fundamentaldaten blieben zwar positiv, doch verwässere die Kapitalerhöhung zunächst die Ergebnisse. Dadurch verschlechterten sich die Bewertungsrelationen. Der Experte erwartet in den kommenden Monaten nur eine durchschnittliche Kursentwicklung der Aktie.

DZ Bank nimmt SAP in 'Equity Long Ideas'-Liste auf

FRANKFURT - Die DZ Bank hat die SAP-Aktie <SAP.ETR> in die "Equity Long Ideas"-Liste aufgenommen. Der Softwarekonzern entwickele sich überdurchschnittlich in puncto Wachstum und Profitabilität, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer Studie vom Mittwoch. Deshalb verdiene die Aktie eine gewisse Bewertungsprämie und dürfte sich besser als der HDax entwickeln.

DZ Bank streicht Covestro von 'Equity Long Ideas'-Liste

FRANKFURT - Die DZ Bank hat die Covestro-Aktie <1COV.ETR> von der "Equity Long Ideas"-Liste gestrichen, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen. Nach einer guten Kursentwicklung sei das Papier der Bayer-Tochter von Gewinnmitnahmen belastet, schrieb Analyst Peter Spengler in einer Studie vom Mittwoch.

Exane BNP startet Uniper mit 'Neutral' - Ziel 10,70 Euro

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Uniper <UN01.ETR> nach der Abspaltung von Eon mit "Neutral" und einem Kursziel von 10,70 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Kurs der Kraftswerksparte notiere nun in der von ihr zuvor als fair erachteten Bandbreite, begründete Analystin Sofia Savvantidou in einer Studie vom Mittwoch ihr Votum. Das weitere Aufwärtspotenzial für das Uniper-Papier hält sie für begrenzt. Andersherum könnte der Markt die Abwärtsrisiken durch die Rohstoffpreise unterschätzen. Zumindest aber für dieses Jahr sei Uniper abgesichert und keine negativen Kursimpulse von dieser Seite zu erwarten.

Exane BNP senkt Ziel für Bayer auf 103 Euro - 'Neutral'

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Bayer <BAYN.ETR> von 105 auf 103 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Bayer sei in puncto Wirkstoffidentifizierung, -entwicklung und -vermarktung sowie Liquiditätsverwendung das Schlusslicht unter 14 bewerteten europäischen und us-amerikanischen Pharmakonzernen, schrieb Analystin Luisa Hector in einer Vergleichsstudie zum Pharmasektor vom Dienstag. Die "Top Picks" der Exane-Experten in der europäischen Pharmabranche sind Novo Nordisk und Shire.

Citigroup hebt Ziel für Deutsche Wohnen auf 40,60 Euro - 'Buy'

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für Deutsche Wohnen <DWNI.ETR> von 32,74 auf 40,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Aktien deutscher Wohnimmobilien-Unternehmen seien nach wie vor attraktiv, schrieb Analyst Aaron Guy in einer Branchenstudie vom Mittwoch. So sei Deutsche Wohnen auf den Berliner Wohnungsmarkt fokussiert, der weiterhin das stärkste Wachstum aufweise. Die zunehmende Ausrichtung auf Pflege- und Altersheime könnte mit Blick auf die alternde Bevölkerung in Deutschland künftig einen noch höheren Beitrag zum operativen Ergebnis (Ebitda) beisteuern.

Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Kion auf 63 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Kion <KGX.ETR> von 53,70 auf 63,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Experten setzten das Papier in einer Studie vom Mittwoch zudem auf ihre Liste der Branchenfavoriten ("Sector Most Preferred Stocks"), da das langfristige Gewinnpotenzial des Gabelstaplerherstellers noch nicht angemessen im Kurs berücksichtigt sei. Durch die Übernahme von Dematic erhalte das MDax-Unternehmen Zugang zu einem schnell wachsenden Markt für Lager-Automatisierungslösungen, schrieb Analyst Markus Almerud. Damit biete der Zukauf die Chance auf weiteres Wachstum.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged