Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 06.09.2016

06.09.2016 | 21:35

Berenberg hebt Krones auf 'Hold' - Ziel runter auf 87 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Krones <KRN.ETR> nach der seit Jahresbeginn schwachen Kursentwicklung von "Sell" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber von 88,60 auf 87,00 Euro gesenkt. Die Sorgen des Marktes um die Konkurrenz aus China sei nun im Wesentlichen im Kurs eingepreist, schrieb Analyst Sebastian Kuenne in einer Studie vom Dienstag. Kritisch sieht der Experte aber weiterhin das Margenpotenzial des Herstellers für Getränkeabfüllanlagen und passte seine Annahmen entsprechend an. Er hält einen Abschlag von 28 Prozent auf den Sektor für fair.

Citigroup hebt Gea Group auf 'Buy' und Ziel auf 56 Euro

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat Gea Group <G1A.ETR> von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 47 auf 56 Euro angehoben. Das Wachstum und die Margen des auf die Lebensmittelindustrie spezialisierten Maschinenbauers dürften den Mittelpunkt der eigenen Zielspannen erreichen, schrieb Analyst Klas Bergelind in einer Studie vom Dienstag. Dagegen scheine die Aktie trotz der jüngsten Kursrally lediglich das Erreichen des unteren Endes einzupreisen. Er hob seine Gewinnschätzungen an.

Jefferies hebt Stada auf 'Hold' und Ziel auf 48 Euro

NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat Stada <SAZ.ETR> von "Underperform" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 37 auf 48 Euro angehoben. Der Umbau im Management verbessere die Aussichten für den Arzneihersteller, schrieb Analyst James Vane-Tempest in einer Studie vom Dienstag. Nun müsse der Konzern aber liefern. Zudem hielten die Übernahmespekulationen an.

Exane BNP senkt Telefonica Deutschland auf 'Underperform'

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Telefonica Deutschland <O2D.ETR> von "Outperform" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 6,00 auf 2,90 Euro gesenkt. Die Aufwertung der Marke O2 gestalte sich für den Mobilfunkanbieter schwieriger als gedacht, schrieb Analyst Sam McHugh in einer Studie vom Dienstag. Vodafone und Deutsche Telekom dürften im höheren Preissegment weiter Marktanteile gewinnen, während preisbewusstere Kunden infolge von günstigen Angeboten von Drillisch, United Internet und Otelo abwanderten. Die Ergebnisse von Telefonica Deutschland für 2016 und der Ausblick auf 2017 dürften daher enttäuschen.

JPMorgan hebt Alstria Office auf 'Overweight' - Ziel 14,50 Euro

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Alstria Office <AOX.ETR> von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 13,20 auf 14,50 Euro angehoben. Der europäische Immobiliensektor biete weiterhin Chancen, schrieb Analyst Neil Green in einer am Dienstag veröffentlichten Branchenstudie. Sein Fokus schwenke nun von britischen auf kontinentaleuropäische Werte.

Citigroup startet FMC mit 'Buy' - Ziel 98 Euro

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat FMC <FME.ETR> mit "Buy" und einem Kursziel von 98 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Dialysespezialist biete ein gut vorhersehbares Umsatzwachstum und das Gewinnwachstum dürfte sich beschleunigen, schrieb Analyst Patrick Wood in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Zu den Unternehmenszielen für 2020 hätten seine und die Konsensschätzungen noch Luft nach oben. Die Aktie werde mit einem Abschlag zur europäischen Medizintechnikbranche gehandelt, was angesichts dessen zu konservativ sei.

Citigroup startet Fresenius SE mit 'Buy' - Ziel 78 Euro

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat Fresenius SE <FRE.ETR> mit "Buy" und einem Kursziel von 78 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Medizinkonzern biete defensives Wachstumspotenzial aus eigener Kraft, schrieb Analyst Patrick Wood in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Die Produktpipeline der Flüssigmedizinsparte Kabi sei werthaltig und die operative Marge (Ebit) bei der Krankenhaussparte stehe vor einer positiven Trendwende. Die Aktie sei zwar absolut gesehen nicht günstig, werde aber mit einem Abschlag zur europäischen Medizintechnikbranche gehandelt, was angesichts des defensiven Wachstumsprofils konservativ sei.

Merrill Lynch nimmt Henkel mit 'Buy' wieder auf - Ziel 135 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Henkel <HEN3.ETR> mit "Buy" und einem Kursziel von 135 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Die neue Unternehmensstrategie für die kommenden vier Jahre dürfte die Aktien des Konsumgüterherstellers antreiben, schrieb Analyst Guillaume Delmas in einer Studie vom Dienstag. Der neue Konzernchef Hans Van Bylen wird seine Vorstellungen am 17. November darlegen. Delmas rechnet damit, dass die Markterwartungen in puncto Gewinn dann deutlich anziehen dürften. Zudem seien die Aktien derzeit im Vergleich zum europäischen Sektor recht anspruchslos bewertet.

Merrill Lynch nimmt Beiersdorf mit 'Buy' wieder auf

NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Beiersdorf <BEI.ETR> mit "Buy" und einem Kursziel von 100 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Unter den großen europäischen Herstellern von Haushalts- und Körperpflegeprodukten böten die Hamburger die besten Wachstumsperspektiven mit Blick auf die Gewinnentwicklung (Ebit) aus eigener Kraft, schrieb Analyst Guillaume Delmas in einer Studie vom Dienstag. Zudem seien die Aktien seit Jahresbeginn dem Sektor hinterher gehinkt, so dass sich nun eine gute Einstiegsgelegenheit ergebe.

DZ Bank senkt fairen Wert für Bayer auf 100 Euro - 'Halten'

FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Bayer <BAYN.ETR> nach erneut aufgestocktem Übernahmeangebot für Monsanto von 102 auf 100 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die neue Offerte liege in der Mitte seiner Prognosespanne, schrieb Analyst Peter Spengler in einer Studie vom Dienstag. Er geht davon aus, dass der deutsche Chemie- und Pharmakonzern die Transaktion zu einem Preis von maximal 130 US-Dollar je Monsanto-Aktie abzuschließen plant. Spengler erhöhte den Bewertungsabschlag auf die Bayer-Aktie um zwei Prozent.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

he

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:



Tags

aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!
verständlich
diversifiziert
international
fundiert
unabhängig
druckfrisch
  • Realtime DAX (©) Indikation
Chart DAX

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged