Cartoons auf a|m Cartoons auf a|m

Cartoons auf a|m


L&S Realtime
BID:
ASK:
Zeit:
Gerry Weber Intl. AG
ISIN: DE0003304101
WKN: 330410
Gerry Weber Intl. AG

Top-Analystenziele: Gerry Weber, HeidelDruck und GEA Group mit größtem Kurspotential

15.06.2015 | 09:16

Sie wollen wissen, was die Analysten im Einzelnen für Aussagen treffen und wo sie die größten Chancen sehen? Ich habe für Sie eine Übersicht der Analysen mit den höchsten Kurszielen ausgearbeitet. Die Liste zeigt ganz einfach an, wo das aktuelle Kursziel des Analysten prozentual am meisten über dem aktuellen Kurs liegt. Die Details zu den einzelnen Empfehlungen finden Sie unter

Top Aktien

Es handelt sich um Analysen aus dieser Woche. Bitte genießen Sie diese Übersicht mit Vorsicht. Sie wissen ja, dass häufig auch ein Eigeninteresse des Analysten für eine rosa Brille sorgen kann, weshalb Analysteneinschätzungen tendenziell optimistischer ausfallen, als es die Realität anschließend erlauben würde (Sellside-Analysen). Aber die Übersicht gibt einen Eindruck darüber, wo die Erwartungen mit dem aktuellen Kurs am weitesten auseinander liegen. Wer letztlich Recht haben wird, der Analyst oder die Anleger, die den Kurs machen, ist in jedem Einzelfall individuell zu beurteilen.

GERRY WEBER INTERNATIONAL AG: MUTIERT ZU HIGHRISK-AKTIE NACH DRAMATISCHER GEWINNWARNUNG

Analyst Christoph Schlienkamp vom Bankhaus Lampe hat seine Einschätzung der Aktie von Gerry Weber trotz Kappung der Unternehmensziele auf "Kaufen” mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. Zwar habe ihn die Gewinnwarnung ebenfalls negativ überrascht, aber er begrüße, dass das Management die Probleme bereits adressiert habe, schrieb er dazu in einer Studie vom Mittwoch. Daher bleibe er auch bei seinem Votum, auch wenn er das Kursziel vielleicht absenken müsse. Denn der Kursrückgang biete nun eine gute Einstiegsmöglichkeit. Ich sehe dies etwas anders. Zwar hat der Vorstand die Probleme wirklich bereits adressiert, ich befürchte jedoch, dass dies noch nicht ausreichen wird. Zumal sich das neue Management mit der internationalen Expansion in Richtung Nordamerika sehr viel vorge-, vielleicht sogar übernommen hat. Ich würde daher bei der Aktie erst einmal eine nachhaltige Bodenbildung abwarten, die zwischen 18-20 Euro stattfinden könnte. Erst wenn der Aktie dies gelingt, hat sie anschließend wieder etwas Aufwärtspotenzial. Das Kursziel würde ich jedoch auch dann erst einmal bei nur 24-25 Euro sehen.

DEUTSCHE BANK AG: DIE X-TE RAZZIA FRANKFURT

Analyst Kinner Lakhani von der Citigroup hat die Aktie der Deutschen Bank nach dem überraschenden Wechsel an der Spitze auf "Buy” mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. Unter der Führung des neuen CEO John Cyran dürfte die Bank von einer disziplinierteren Kapitalverteilung sowie einer konsequenteren Umsetzung der Strategie profitieren, schrieb er in einer Studie vom Montag. Die Bank habe deutliches Potenzial ihre operative Komplexität zu reduzieren und so ihre Effizienz zu steigern. Zuletzt aber holte wieder einmal die Vergangenheit die Deutsche Bank ein. So kam es am Montag zu Durchsuchungen im Rahmen von Ermittlungen wegen Umsatzsteuerbetruges, und dies war beileibe nicht die erste solche Razzia. Nicht umsonst bezeichnete ein Aktionärsschützer die Deutsche Bank vor einigen Monaten als "Anwaltskanzlei mit angeschlossenem Bankgeschäft”. Unter Führung des neuen CEO John Cyran besteht nun jedoch tatsächlich die Chance auf nachhaltige Besserung. Trotzdem halte ich das Kursziel für zu hoch gegriffen und bleibe daher bei meinem Kursziel von 35 Euro.

HEIDELBERGCEMENT AG: DIE AKTIE ZEIGT STÄRKE

Analyst Frank Laser von Warburg Research hat die Aktie der HeidelbergCement AG nach der Bekanntgabe neuer strategischer Ziele bis 2019 auf "Buy” bestätigt und zugleich sein Kursziel von 92 auf 98 Euro erhöht. Die neuen Ziele des Baustoffkonzerns wirkten zwar auf den ersten Blick ambitioniert, aber das Management habe in der Vergangenheit die gesteckten Ziele immer sehr gut erreicht, schrieb er in einer Studie vom Mittwoch. Daher vertraue er dem Vorstand und habe seine Schätzung der Dividendenausschüttung für 2015 deutlich angehoben. Auf jeden Fall zeigte die Aktie des einst krisengeplagten Unternehmens zuletzt deutliche Stärke gegenüber dem deutschen Leitindex. Dies ist ein sehr positives Zeichen für die nähere Zukunft, sodass die Aktie aktuell auch zu meinen Favoriten zählt. Das Kursziel sehe ich jedoch erst einmal bei nur 90 Euro, wobei auf etwas längere Sicht dann sogar 110 Euro möglich erscheinen.

Mit dem Heibel-Ticker Börsenbrief halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen. Bitte hier kostenfrei und unverbindlich eintragen:
Ihre E-Mail Adresse:

Autor: Heibel-Ticker



Unternehmen

Gerry Weber Intl. AG

Tags

Gerry Weber, HeidelDruck, GEA Group


Disclaimer: aktien-meldungen.de bietet Autoren, Analysten und Usern die Möglichkeit Aktien-Meldungen, Analysen und Kommentare auf dieser Plattform zu veröffentlichen. Für die oben stehende Meldung ist allein der angegebene Autor verantwortlich. aktien-meldungen.de übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Urheber des Textes und etwaiger Bild-, Ton und Informationsmedien ist regelmäßig der Autor. Die Meldungen stellen weder Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Eine Verwendung oder Verbreitung auch nur von Teilen der obigen Meldung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Webseite des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Jetzt keine Heibel-Ticker Meinung zu Gerry Weber Intl. AG mehr verpassen:
Stephan Heibel
aktuelle Börseninfos kostenlos wöchentlich per E-Mail!

+++Aktuelle Analysen+++

+++Sentiment Analysen+++

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

DAX Sentiment: Der Kurssturz lässt auch die Stimmung abstürzen

08.02.2016 | 09:36

Die kurzfristige Stimmung ist wieder eingebrochen und sorgt gemeinsam mit dem sehr schwachen animusX®-News-Barometer für positives Überraschungspotential. mehr

Weitere Analysen:
25.01 10:20 DAX Sentiment: Stimmung hellt sich weiter...
19.01 08:19 DAX Sentiment: Nur minimale kurzfristige S...
11.01 09:43 DAX Sentiment: Die kurzfristige Stimmung b...
04.01 17:55 DAX Sentiment: Die mittelfristige Stimmung...
21.12 10:06 DAX Sentiment: Jetzt kippt die mittelfrist...
14.12 10:45 DAX Sentiment: Innerhalb von nur zwei Woch...
07.12 16:36 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie ist v...
02.12 10:55 DAX Sentiment: Kurzfristige Euphorie bei d...
23.11 08:54 DAX Sentiment: Die Zuversicht bleibt hoch
Heibel Unplugged